Es ist: 24.02.2018, 03:22 Hallo, Gast! (AnmeldenRegistrieren)

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
2. Tag in der Pflege und das totale Chaos
01.03.2006, 09:17
Beitrag: #1
2. Tag in der Pflege und das totale Chaos
grüß dich
ich hätte eine Frage!
Heute war mein 2. Tag als examinierter AP in einem Heim. Gestern habe ich nichts von der Fachkrafttour gesehen, wusste also nicht was getan werden muss. Heute kam ich zum Dienst und habe klargestellt, dass es heute anders laufen soll. Tja, war wohl nichts. Die FK hat sich gestern nachmittag krank gemeldet und somit war ich die einzige FK mit einer Helferin. Mit einem lückenvollen Laufzettel wurde ich dann losgeschickt und ging schliesslich mit einem unguten Gefühl nach Hause. Es kann doch nicht sein, dass sowas passiert. Es ist ein kleines Haus und somit war auch wirklich keine andere FK da. Ich fühlte und fühle mich ziemlich blöd deswegen. Morgen sieht der Dienstplan genauso aus, da sie weiterhin krank ist. Kennt ihr sowas auch? Kann mir einer helfen? Ganz viele Grüße.

nurse2209
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01.03.2006, 10:18
Beitrag: #2
Re: 2. Tag in der Pflege und das totale Chaos
Ne gott sei dank auch, frisch examiniert und dann sowas. Ich habe nach 2Wochen Einarbeitung noch Schiss gehabt irgend was falsch zu machen als ich allein war. Hätte aber jederzeit vom anderen Wohnbereich Hilfe durch eine ex. Kraft bekommen.
Ich weiß nicht was man dir da raten kann, reden hilft ja net wenn außer dir keiner zur Verfügung steht und die PFK krank ist.
Arbeit hinwerfen ist genauso blöd weil es am Arbeitsmarkt nicht so gut ist. Ich wünsche dir die nötige innere Ruhe und hoffe für dich dass alles gut wird.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01.03.2006, 11:25
Beitrag: #3
Re: 2. Tag in der Pflege und das totale Chaos
Danke erstmal.
Ich bin am überlegen, ob ich den Heimleiter anrufe und mit ihm darüber rede. Leider habe ich ihn den ganzen Tag nicht gesehen und als er auftauchte ist er mir aus dem Weg gegangen. Eigentlich möchte ich morgen wirklich nicht genau die gleiche Situation durchmachen
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01.03.2006, 11:33
Beitrag: #4
Re: 2. Tag in der Pflege und das totale Chaos
Moin
Die Idee ist gut, ruf ihn an berichte ihm wie es war, vielleicht gibt es doch eine Fachkraft die er dir an die Seite stellen kann und die sich auskennt. Ich denke dass da jeder Verständnis für deine Situation hat. Schließlich hast du dafür gerade zu stehen wenn etwas schief geht. Sag Bescheid was es gegeben hat. Viele Grüße. Sunflower
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01.03.2006, 13:16
Beitrag: #5
Re: 2. Tag in der Pflege und das totale Chaos
Hi!

Tja dem wird die sache auch nicht geheuer sein denk ich mal.

Aber ich kenn des auch, erster Nachtdienst in meinem Leben, und allein im Haus nur noch Helfer da, des war geil. 2 stunden Dokus durchlesen, welcher Bew. evtl noch insulin bekommt oder andere Medis
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Tags
risikoerfassung kontrakturen, was bedeutet bei einem katheter para laufen, engelshaar pflegeforum, arbeitsaufgaben eines altenpflegerhelfers, heimplatzkosten in seniorenresidenz, plflegeplanung nach mdk, fachbegriff für wildes fleisch bei peg, aedl bettlägerig beschreiben, sites
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Pflege Forum | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation | Impressum