Es ist: 24.05.2018, 15:01 Hallo, Gast! (AnmeldenRegistrieren)

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Ältere Frau will mir für Pflege Geld geben
14.06.2003, 12:10
Beitrag: #1
Ältere Frau will mir für Pflege Geld geben
Grüß Euch liebes Forum!

Suche etwas Austausch zu diesem Thema: Seit Montag will mir eine 88 Jährige (Urlaubspflege) mir 50€ geben, weil ich immer so freundlich u.fürsorglich etc. war. Ich habe ihr tausend mal bestimmt gesagt ich darf nix annehmen sonst riskiere ich meinen Job. Sie fragte mich am Freitag nach meiner Kto.nummer oder ob ich nicht mal in meiner Freizeit vorbei kommen könnte. Bis zum 20.06. ist sie noch in unseren Heim. Was würdet ihr tunen an meiner Stelle? Hat da jemand eine Idee?
Schönen Dank und schöne Grüße!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14.06.2003, 12:15
Beitrag: #2
Re: Ältere Frau will mir für Pflege Geld geben
Tag allerseits!
Laut Gesetz ist es glaube ich so, das du das Geld nicht annehmen darfst. ein Trinkgeld bis 5 Euro ist ok.
Andereseits will die alte Dame dir nur was gutes tun und ist bestimt gekränkt wen du das nicht annimmst.
Bei uns handhaben wir das so das wir bei gewissen Bew. die uns regelmäßig Geld geben 10-20 Euro tun wir dies in einen Umschlag und geben es den Angehörigen zurück, ist so mit denen Abgesprochen, weil sie es nicht versteht das wir das geld nicht annehmen dürfen. Die Angehörigen lassen es ihr dann wieder zukommen. Du kannst so einen Geldbetrag annehmen und in die Schwesternkasse tun, würde dies aber vorher mit den Kollegen absprechen.
Dies Geld in der Höhe würde ich aber auch nicht annehmen.
Wenn die anderen Beispiele von mir nicht zutreffen würde ich der Bew. erklären das du es vom Gesetz her nicht darfst. Sag ihr doch einfach eine Tafel Schoki oder was anderes zu Naschen ist ok aber Geld ist nicht drin.

So long.
lara_h28
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14.06.2003, 13:50
Beitrag: #3
Re: Ältere Frau will mir für Pflege Geld geben
Guten Tag.
Es ist ein schwieriges Thema...
Nun war die alte Damen einige Zeit im Heim und hat - aus ihrer eigenen Sicht- nur etwas bekommen; sie will nun selbst auf der Geberseite sein, denn es ist einfacher zu geben, als zu empfangen.

Ich hätte einen Vorschlag Jana: Geh zu Deiner Heimleitung und frage, ob Du eine zweckgebundene Spende annehmen darfst. Dann redest mit der alten Dame und sagst ihr, Du nimmst das Geld gerne und gehst mit ein paar Senioren zum Kaffeetrinken. Dann hast Du aus ihrer Sicht auch etwas von dem Geld. Viele Grüße! sindyhaigis
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14.06.2003, 14:47
Beitrag: #4
Re: Ältere Frau will mir für Pflege Geld geben
Habe mit der alten Dame nochmal geredet. Sie hat es eingesehen das ich meinen Beruf damit riskiere. Hat mir einpaar Parlinen geschenkt. Habe ich denn mit den Kollegen aufgefuttert.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Tags
praxisbericht pflege, aktivierung altenpflege forum, altenpflege examen was muss ich wissen, praxisbesuch altenpflege, handlungskette grundpflege, praxisbericht altenpflege beispiel, essen anreichen vorbereitung,durchführung nachbereitung, 10 min.kurzaktivierung in der pflege, sites
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Pflege Forum | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation | Impressum