Es ist: 20.05.2018, 14:30 Hallo, Gast! (AnmeldenRegistrieren)

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Ausarbeitung und Referat zum Thema Jahreszeitliche Aktivierung in der Pflege
13.03.2004, 11:26
Beitrag: #1
Ausarbeitung und Referat zum Thema Jahreszeitliche Aktivierung in der Pflege
Grüß Euch meine lieben Forumfreunde
bräuchte einen Tipp.
Muss auf nächste Woche eine Ausarbeitung über ,,Jahreszeitliche Aktivierung abgeben und ein Referat( 15 min) darüber halten.
Hab schon Angefangen zu beschreiben dass es 4 Jahreszeiten gibt,-wann sie jeweils beginnen...
Jetzt häng ich leider da das Thema Theoretisch zwar sehr viel her gibt -könnte zu jeder Jahreszeit-Festtage etwas schreiben- doch sollte ich eigentlich eher etwas in Bezug auf AP haben.-Bücher u. Internet gibt nicht viel her.
Wer hat Ideen???Wie könnte ich Ausarbeitung Aufbauen??? Rolleyes
Das Referat zu halten dürfte nich so schwer sein,- Material u. Methoden fallen mir jede Menge ein. Nur mit der ,,Theorie 'haperts
Hat da wer einen Tipp für mich?
Ganz viele Grüße.
ulli76
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
13.03.2004, 12:19
Beitrag: #2
Re: Ausarbeitung und Referat zum Thema Jahreszeitliche Aktivierung in der Pflege
Grüße
da hast schonmal den Winter:
Thema: Schnee

Früher gab es im Winter bei uns viel mehr Schnee. Im manchen Regionen ist dies auch heute noch so.
Wo schneit es denn besonders häufig und viel?......................zB Russland, Bayern, Österreich, Schweiz

Welche Sportarten kann man denn im Schnee betreiben?...........Ski, Abfahrt und Langlauf, Schlitten fahren, Schneemann bauen, Eislaufen – Schlittschuh fahren

Welche Lieder haben denn mit Winter bzw Schnee zu tun?..............Der Winter ist gekommen, Schneeflöckchen, Weißröckchen, Winter ade, Schneewalzer

Gedichte über den Winter:
Winterabend von Hoffmann von Fallersleben
Büblein auf dem Eis von Friedrich Güll

Welche Worte kann man denn mit der Vorsilbe Schnee bilden?...
Schneeball – Schneemann – Schneeschuhe – Schneewehe – Schneeflocken – Schneetreiben – Schneeschlitten – Schneelawinen – Schneewalzer, Schneeberge, Schneelaufen, Schneepflüge, Schneekuppe, Schneeglöckchen, Schneeketten, Schneeschaufel, Schneeschieber, Schneeanzug, Schneehasen, Schneehütten.

das gleiche machst du nun zu Frühling, Sommer und Herbst. Gedichte raussuchen, Wörter suchen, mit denen man gut Wörterketten raten lassen kann usw
Schön fände ich, wenn du aus einer Zeitschrift oder Büchern typische Fotos von Jahreszeiten anbeiten könntest.
oder du nimmst das Jahr, aufgeteilt in was denn? 12 Monate, 52 Woche, Tage....Feiertage, welches Fest ist in welchem Monat? Welches Fest hat denn Ihre Familie besonders begangen? (als Gsprächseinleitung, damit du die Leute zum erzählen bekommst)

...oder das Jahr und welche Pflanzen wann blühen....
...oder das Jahr und seine Ernteerträge....
...das Jahr und seine Speisen, die typisch für die Monate sind
...Namenstage....

...Wörter mit Jahr: Jahreszahl, Jahrestag, Jahresplan..... gibt doch unendlich viele.

wie so etwas grundsätzlich aufgebaut ist und warum man wie was aktiviert, findest du unter Referaten, Beschäftigung, Aktivierung auf der Schülerseite
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
13.03.2004, 12:57
Beitrag: #3
Re: Ausarbeitung und Referat zum Thema Jahreszeitliche Aktivierung in der Pflege
Doch das war eigentlich nicht meine Frage ( wie man eine solche Std aufbautwrde aber trotzdem deine Ideen miteinbringen-im Praxisteil u. reverat)
Meine Frage war eher in die richtung.
Theorie über die Bedeutung der jahreszeitlich -orientierte Aktivierung in der AP. Also ,,Theoretische! Dinge.
Gibt es leider in keinem Buch was darüber.( Wie zb. Bei Wahrnehmungsübung)
Hab jetzt versucht den Bezug Der Jahreszeiten allgemein mit dem Leben des Menschen Herzustellen ( Mäander-lebenskreis...) und die verbindung zu Festen und Bräuchen -Erinnern....
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
13.03.2004, 14:17
Beitrag: #4
Re: Ausarbeitung und Referat zum Thema Jahreszeitliche Aktivierung in der Pflege
Beste Grüße allerseits!
Hallo, schreib doch einfach , wie werden die Jahreszeiten von den Bew. wahrgenommen, welche Fest sind für sie im Jahr wichtig, freuen sie sich wenn es Sommer wird oder welche Erinnerungen kommen wieder zum vorschein wenn ihr die Station jahreszeitlich dekoriert, wie wurde Feste früher gefeiert und ist das heute noch so , was ist in Vergessenheit geraten. Welche Spiel spielte man früher , wie wurde die Freizeit in der kalten Jahreszeit genutzt, wie der Sommer, Wie war die Kleidung, heute und früher.
Ich hoffe ich konnte dir einpaar Anregungen geben.
Treffen Wetterregeln oder Weisheiten aud dem Hunderjährigen Kalender heute noch zu

MfG
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
13.03.2004, 15:11
Beitrag: #5
Re: Ausarbeitung und Referat zum Thema Jahreszeitliche Aktivierung in der Pflege
Mir fällt noch was dazu ein, zu Wahrnehmungübungen. Hol Schnee rein ,gib ihn den Bew. in die Hand , oder Eiszapfen, Moos oder frisches Gras im Sommer. Oder Blumen jahreszeitlich es gibt so viele Möglichkeiten, geh mit einem Bew. einfach ans Fenster , als die Frühlingssonne auf ihn wirken und beobachte ihn dabei.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Tags
aktivierung altenpflege forum, koennen ats bei allen patienten angezogen werden, formulierungshilfe pflegeanamnese nach, praxisbericht krankenpflege, hautbeobachtung, nancy roper lebenslauf, pflegeanamnese erstellen, unterschied zwischen thromboseprophylaxe u. kompressionstherapie, sites
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Pflege Forum | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation | Impressum