Es ist: 23.02.2018, 05:36 Hallo, Gast! (AnmeldenRegistrieren)

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Auslaendisches Pflege-Diplom / Anerkennung in Deutschland
04.06.2006, 09:08
Beitrag: #1
Auslaendisches Pflege-Diplom / Anerkennung in Deutschland
Ich bräuchte einen Rat.
Nun das ist mein erster beitrag hier, deshalb kurz ein paar worte zu meiner person. Mein name ist Daniel, bin 29 Jahre alt und habe in den Niederlanden eine Ausbildung zum Altenpfleger (Hier: Verzorgende IG) absolviert. Meines Wissens sind die erlangten qualifikationen hier hoeher als bei einem in Deutschland erworbenen Diplom.Vor allem auf dem gebiet von Pflegetechnischen Handlungen (Katheterisieren, IM injektionen etc...) Diplomiert bin ich nun seit 2 Jahren und habe einige Zusatzqualifiaktionen (Lehrlingsausbildung etc.) erlangt.
Nun meine Frage: Kann ich bzw. unter welchen umstaenden kann ich in Deutschland mit diesem Diplom arbeiten, und wie waere meine Einstufung was mein qualifikationsniveau betrifft. Wisst ihr ggf. offizielle Stellen an die ich mich wenden koennte?
Falls ihr fragen habt, zum thema ausbildung in den Niederlanden stehe ich euch naturlich auch gern zur verfuegung.
Kann jemand helfen?

Vielen Dank und viele Grüße!
caty
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
04.06.2006, 10:33
Beitrag: #2
Re: Auslaendisches Pflege-Diplom / Anerkennung in Deutschland
Grüße Dich auch

Wende dich mit deiner Frage doch mal an den DBFK http://www.dbfk.de oder an das Bundesministerium für Familien Senioren Frauen und Jugend http://www.bmfsfj.de


Was habt ihr denn pflegetechnisch höheres gelernt beim Katheter legen oder i.m. Spritzen? Katheterisiert ihr steriler als ein deutscher Altenpfleger? Oder spritzt ihr ventroglutäaler als ein Deutscher?
Denn, beides ist auch Unterrichtsinhalt in der deutschen AP-Ausbildung.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
04.06.2006, 11:19
Beitrag: #3
Re: Auslaendisches Pflege-Diplom / Anerkennung in Deutschland
Was den deutschen Ausbildungsinhalt betrifft, so kenne ich mich damit ueberhaupt nicht aus. Ich habe das nur so von einigen leuten gehoert. Umso besser wenn die unterschiede doch nicht so gravierend sind.

Viel Erfolg
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
04.06.2006, 12:44
Beitrag: #4
Re: Auslaendisches Pflege-Diplom / Anerkennung in Deutschland
Ich würde mich freuen, wenn Du uns auf dem Laufenden hälst, was die Anerkennung deiner Ausbildung in Deutschland macht.

Goodbye!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
04.06.2006, 12:57
Beitrag: #5
Re: Auslaendisches Pflege-Diplom / Anerkennung in Deutschland
Aber sicher mache ich das...mail an die dbfk habe ich soeben abgeschickt.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
04.06.2006, 13:24
Beitrag: #6
Re: Auslaendisches Pflege-Diplom / Anerkennung in Deutschland
Hey
http://bundesrecht.juris.de/altpflg/BJNR151310000.html

Für dich interessant ist § 2 besonders Absatz 3 und 4

Du wirst also sicherlich die Ausbildungsinhalte vorlegen müssen, und dann wird man sehen, ob das ganze vergleichbar zur AP Ausbildung ist.
MFG
das_steffchen
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Tags
altenpflegeexamen 2011, pflegeplanung schule, formulierung pflegeanamnese, pflege arbeitsaufträge, 10 minuten aktivierung mit einer bewohnerin ideen, aktivierung in der pflege, abschluss t-shirts altenpflege, rückenschonendes arbeiten pflege, sites
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Pflege Forum | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation | Impressum