Es ist: 23.05.2018, 21:39 Hallo, Gast! (AnmeldenRegistrieren)

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Beschäftigung zum Thema Garten in der Pflege
06.03.2006, 12:30
Beitrag: #1
Beschäftigung zum Thema Garten in der Pflege
Hallo Community.

Ich muss eine Gruppenaktivierung zum Thema Garten ausarbeiten und hab keine Ahnung was ich machen soll.
Meine Gruppe besteht aus 10 Diakonisen und die sind Körperlich wie geistig sehr fit.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06.03.2006, 12:36
Beitrag: #2
Re: Beschäftigung zum Thema Garten in der Pflege
Hi
Pflanzen umtopfen oder eintopfen zum Beispiel
und/oder Kresse säen. Grüße.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06.03.2006, 12:41
Beitrag: #3
Re: Beschäftigung zum Thema Garten in der Pflege
Hello!
Ich antworte dann hier und die Anfrage nicht mehr, da so mehr Schüler etwas davon haben
Zum Thema Garten gibt es eine wunderbare Seite mit vielen Gedichten, die du einfließen lassen kannst:
http://www.garten-literatur.de/Leselaube/abc/themen.htm
http://www.garten-literatur.de/Leselaube...lanzen.htm
http://www.garten-literatur.de/Kalender/kal.htm
ein Gartenkalender ist auch vorhanden, so das du entweder speziell auf den Frühling und die anliegenden Arbeiten im Garten oder gar auf das Gartenjahr eingehen kannst.
Als praktisches Beispiel könntest du Kresse mit den Damen aussäen, auf der Fensterbank beobachten und ein-zwei wochen später Quarkbrot mit frischer Kresse anbieten.
Die Kressesamen einfach auf einen Watterträger geben und gut feucht halten. Zum Unterscheiden, wem welcher Kressepott gehört, kann man die Watte in die anfangsbuchstaben der Teilnehme rauslegen - so hat jeder seinen ganz persönlichen Topf nachher.

Bis dann!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06.03.2006, 13:24
Beitrag: #4
Re: Beschäftigung zum Thema Garten in der Pflege
Danke, aber ich bräuchte ein Gedicht, Geschichte, Lieder oder einen Sitztanz
Mit freundlichen Grüßen!

Karline
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06.03.2006, 14:00
Beitrag: #5
Re: Beschäftigung zum Thema Garten in der Pflege
Danke da werde ich mal nachschauen ob ich was finde
Viel Erfolg Karline
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06.03.2006, 14:11
Beitrag: #6
Re: Beschäftigung zum Thema Garten in der Pflege
Interessant wäre ja vorab die Klärung der Zielsetzung. Willst du die Damen im motorischen, kognitiven, sensitiven, oder psycho-sozialen Bereich fördern?
Da es sich laut deiner Aussage ja um 'fitte' Damen handelt, würde ich den Anspruch auch raufsetzen denn mit dem Eintopfen von Kresse allein (was durchaus Spaß und Sinn macht!) könnten sie sich unterfordert fühlen.

Du kannst zum Beispiel die Wahrnehmung anregen indem du verschiedene Kim-Übungen machst: unter Ausschluß der visuellen Kontrolle sollen die Damen verschiedene Obst- und/oder Gemüsesorten oder Kräuter am Geschmack, am Duft oder an der Oberflächenbeschaffenheit erkennen. Alle angebotenen Obst- und Gemüsesorten müssen natürlich aus dem Erfahrungsbereich der Damen stammen, viele neuerdings im Handel erhältlichen Südfrüchte (z.B. Litschi) kennt diese Altersgruppe oftmals nicht. Also lieber landestypische Sorten auswählen.

Dann kannst du eine Wortsammlung machen (Training der Wortfindung):

* Finden Sie Kräuterarten von a-z (wobei das ganze Alphabet durchzugehen
schnell eintönig wird

* gefüllte Kalbsbrust: (das Ausgangswort wird einmal von oben nach unten
und von unten nach oben geschrieben). Nun sollen Wörter gefunden
werden, die mit den vorgegebenen Buchstaben beginnen und enden. Die
gefundenen Wörter müssen nicht zwansgläufig etwas mit dem Thema
Garten zu tun haben

G N (z.B. grün, gern,...)
A E (Anne, Agathe,...)
R T ...
T R
E A
N G

* Anagramm: Aus den Buchstaben eines Ausgangswortes, das mit dem Thema
Garten zu tun hat (z.B. GARTENLAUBE) sollen so viele neue Wörter wie
möglich gebildet werden (Buchstabenkarten können dafür vorgefertigt
werden, geht aber auch ganz ohne Karten, ist dann aber schwerer)

* Aussenseiter: vier Begriffe in einer Reihe, einer gehört nicht zu den anderen.
Wichtig ist, dass hinterher geklärt wird, warum er nicht zu den anderen
passt, z.B.

Apfel - Birne - Pflaume - Banane
(Aussenseiter ist die Banane, da sie nicht in einheimischen Gärten wächst)

* Bewegungsübung:
Typische Tätigkeiten, die man im Garten ausführt, werden auf Karten
geschreiben, die Teilnehmer ziehen jeder eine Karte und sollen ihre Tätigkeit
pantomimisch darstellen (Training der Fantasie), z.B. aussäen, ein Loch
schaufeln, harken, gießen,...

* Bewegungsübung:
Der Wuchs einer Blume oder eines Baumes wird zu sanfter Musik
nachgeahmt: (wobei du natürlich alles fleißig vormachst)
- zuerst steckt der Keim noch ganz klein in der Erde (Teilnehmer beugen
sich nach vorn, machen sich ganz klein, Hände in Richtung Füße)
- im Frühling zeigt sich ein erster kleiner Sproß (einen Arm langsam in die
Höhe strecken
- der zweite Sproß folgt nach (zweiter Arm in die Höhe)
- das zarte Grün streckt sich der Sonne entgegen (Arme über dem Kopf
halten)
u.s.w. einfach mal selber etwas ausdenken!

* Sich an Liedertexte erinnern und die Lieder gemeinsam singen, die mit dem
Thema zu tun haben, z.B.
'Mariechen saß weinend im Garten'

* Viel biografisch arbeiten
'Hatten Sie früher selbst einen Garten?'
'Wenn ja, was wuchst dort alles?'

* Fantasieübung:
'Stellen Sie sich vor, Sie wären plötzlich auf einen Rollstuhl angewiesen
doch auf ihren Garten möchten Sie nicht verzichten. Wie müsste der
Garten umgestaltet werden, damit Sie weiterhin Freude an ihm haben?'

* Training des Kurzzeitgedächtnisses
Nach dem Prinzip des 'Kofferpackens' beschreibt jeder Teilnehmer, was im
Garten wachsen kann:
Frau A sagt: 'In meinem Garten wachsen Rosen'
Frau B sagt: 'In meinem Garten wachsen Rosen und Johannisbeeren'
Frau C sagt: 'In meinem Garten wachsen Rosen, Johannisbeeren und
Gurken'
u.s.w.

* Training der Sozialkompetenz:
Die Teilnehmer sollen gemeinsam eine Aufgabe lösen, z.B. 'Stellen Sie sich
vor, Sie sollen gemeinsam einen Garten gestalten und ein
Landschaftsarchitekt würde Sie dabei unterstützen. Was sollte in Ihrem
Garten alles enthalten sein und wo soll was stehen?' (Größe vorgeben, z.B.
Grundriss auf ein Blatt zeichnen, die Teilnehmer zeichnen ihre Elemente mit
Stiften in den Garten


So, ich denke das genügt erst einmal, ich hab noch viel mehr Übungen, aber mit ein wenig Fantasie kann man selbst aus diesem sehr schönen Thema eine ganze Menge machen!
Viel Erfolg
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Tags
0 minuten aktivierung, pflege anamnese formulierungshilfen, praktikumsbeurteilung pflegeheim, ats nach op, was ist unterschied ats zwischen mks, nancy roper lebenslauf, essen und trinken anreichen vorberetiung, essen anreichen, sites
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Pflege Forum | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation | Impressum