Es ist: 18.02.2018, 09:32 Hallo, Gast! (AnmeldenRegistrieren)

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bescheinigung über den pr. Ausbildungsabschnitt in der Pflege
08.04.2006, 09:35
Beitrag: #1
Bescheinigung über den pr. Ausbildungsabschnitt in der Pflege
Servus meine sehr verehrten Forumfreunde.
Ich möchte hier um Rat fragen:

Bin mir unsicher was in die Bescheinigung über den durchgeführten praktischen Ausbildungsabschnitt betr.:Ausbildungsbereiche gehört; habe keine Weiterbildung zum Mentor, muss die Bescheinigng aber ausfüllen, kann mir jemand weiterhelfen? Hat da jemand einen Ratschlag für mich?
Schönen Dank und beste Grüße,
friday
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
08.04.2006, 11:18
Beitrag: #2
Re: Bescheinigung über den pr. Ausbildungsabschnitt in der Pflege
Moin Moin.

Gibt es bei Euch keine Vordrucke?
Hier läuft das so: die SchülerInnen lernen es im Theorieblock, müssen das gelernte dann, nach Möglichkeit, im Praktikum umsetzen. Ich brauchte nur ankreuzen was sie gemacht haben und mußte beurteilen wie sie es umgesetzt haben, noch unsicher, unter Aufsicht, selbstständig usw..
Sie selber müssen Tätigkeitsberichte schreiben. Da in der Tagespflege die Betreuung im Vordergrund steht, an Grundpflege nur Duschen und Behandlungspflege Medigabe, RR, BZ und Insulin anfallen, habe ich das an die nächste Praktikumsstelle weitergegeben.
Die Lehrer haben mir (hab auch keine Mentorenausbildung) das so erklärt: Die Schule hat ihren Lehrplan, es ist aber nicht immer möglich das theorisch
Gelernte gleich in die Praxis umzusetzen. Es können nicht alle gleichzeitig im AH anfangen. Unsere Schülerinn hat nun mal bei mir in der Tagespflege angefangen, jetzt ist sie bei uns in der ambulanten Pflege.
Wir haben uns zusammengesetzt und sind die Anforderungen des ersten Praktikumsabschnittes durchgegangen. Was in der Tagespflege nicht möglich war, hat die ambulante Pflege versucht zu erfüllen. Was wir nicht erfüllen konnten muß an die nächste Praktikumsstelle weitergegeben werden.
Dafür ist unsere Schülerin im Umgang mit gerontopsychatrisch veränderten Menschen fit und ihren SchulkollegInnen voraus.
Beste Grüße
...SuNsHiNe...
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
08.04.2006, 12:08
Beitrag: #3
Re: Bescheinigung über den pr. Ausbildungsabschnitt in der Pflege
Tag
gibt es bei Euch keine Vordrucke?
Hier läuft das so: die SchülerInnen lernen es im Theorieblock, müssen das gelernte dann, nach Möglichkeit, im Praktikum umsetzen. Ich brauchte nur ankreuzen was sie gemacht haben und mußte beurteilen wie sie es umgesetzt haben, noch unsicher, unter Aufsicht, selbstständig usw..
Sie selber müssen Tätigkeitsberichte schreiben. Da in der Tagespflege die Betreuung im Vordergrund steht, an Grundpflege nur Duschen und Behandlungspflege Medigabe, RR, BZ und Insulin anfallen, habe ich das an die nächste Praktikumsstelle weitergegeben.
Die Lehrer haben mir (hab auch keine Mentorenausbildung) das so erklärt: Die Schule hat ihren Lehrplan, es ist aber nicht immer möglich das theorisch
Gelernte gleich in die Praxis umzusetzen. Es können nicht alle gleichzeitig im AH anfangen. Unsere Schülerinn hat nun mal bei mir in der Tagespflege angefangen, jetzt ist sie bei uns in der ambulanten Pflege.
Wir haben uns zusammengesetzt und sind die Anforderungen des ersten Praktikumsabschnittes durchgegangen. Was in der Tagespflege nicht möglich war, hat die ambulante Pflege versucht zu erfüllen. Was wir nicht erfüllen konnten muß an die nächste Praktikumsstelle weitergegeben werden.
Dafür ist unsere Schülerin im Umgang mit gerontopsychatrisch veränderten Menschen fit und ihren SchulkollegInnen voraus.

Mit freundlichen Grüßen, jochen keller
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
08.04.2006, 13:49
Beitrag: #4
Re: Bescheinigung über den pr. Ausbildungsabschnitt in der Pflege
Habe mich, glaube ich, nicht deutlich genug ausgedrückt,
Es geht um die Bescheinigung gemäß § 2 Absatz 4 der Ausbildungs-und Prüfungsverordnung für den Beruf der Altenpflegers/Altenpflegerin.
Über den durchgeführten praktischen Ausbildungsabschnitt muss am Ende der dreijährigen Ausbildung eine Bescheinigung der ausbildenden Einrichtung ausgefüllt werden, die von dem Altenpflegeschüler in der schule abgegeben wird.
Darin muss enthalten sein

>Name des Schülers
>Einrichtung der praktischen Ausbidung
>Dauer der Ausbildung
>Ausbildungsbereiche.....?????? dieser punkt ist unklar
>vermittelte Kenntnisse/Fähigkeiten/Fertigkeiten
>Fehlzeiten
Schönen Gruß. friday
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
08.04.2006, 14:55
Beitrag: #5
Re: Bescheinigung über den pr. Ausbildungsabschnitt in der Pflege
Hallo soweit mir bekannt muss das von der Einrichtung unterzeichnet werden (also PDL) nicht von der Mentorin.

Ausbildungsbereiche : na z.B. ambulanter Dienst 180 std. KKH 250 std. Tagespflege. usw.
Viele Grüße!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Tags
&esrc=s&source=web&cd=14&ved=0ciabebywdq&url=http://www.pflegeheimvergleich.de/forum/pflege-lebenslauf-von-nancy-roper-pflegeforum&ei=j8d0t7mtkcnj4qtp3shv, 10 minuten aktivierung, &esrc=s&source=web&cd=6&ved=0cgiqfjaf&url=http://www.pflegeheimvergleich.de/forum/pflege-soll-ich-die-altenpflege-ausbildung-abbrechen&ei=nf2bt-_we, essen anreichen vorbereitung,durchführung nachbereitung, pflegeplanung mobilisation, muster praxisbericht pflege, &esrc=s&frm=1&source=web&cd=1&ved=0cfsqfjaa&url=http://www.pflegeheimvergleich.de/forum/pflege-wie-finanziere-ich-meine-ausbildung-zur-pfl, unterschied zwischen mts und mks, sites
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Pflege Forum | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation | Impressum