Es ist: 20.05.2018, 14:57 Hallo, Gast! (AnmeldenRegistrieren)

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Biographie - Arbeit in der Pflege
09.07.2003, 12:43
Beitrag: #1
Biographie - Arbeit in der Pflege
Ich weiß gerade nicht weiter:
Ich arbeite nun schon seit 5 Jahren in der Altenpflege. Ist der Zunstand der Bewohnerakten überall so Katastrophal?? Biographie gibt es garkeine, Diagnosen sind unvollständig und das Berichteblatt lückenhaft! Da ist doch wohl keine auf den Bewohner abgestimmte Pflege durchzuführen, ohne diese wichtigen Infos! Werde nun endlich am Dienstag einen neuen Arbeitsplatz antreten
Hat da wer einen Tipp für mich?

Mit freundlichen Grüßen!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09.07.2003, 13:12
Beitrag: #2
Re: Biographie - Arbeit in der Pflege
Hey!
Bei uns isses auch schlampig in Sachen Doku... leider
Und Verbesserungsvorschläge werden meist nicht angenommen...
sehr ärgerlich
Hab auch schon woanders gearbeitet, wo die Doku stimmte, aber dafür der ganze Rest gelinde gesagt scheiße war.
(Da gabs nichtmal gescheite Handschuhe, nur die gehämmerten aus Folie... )
Irgendwas is halt immer, aber wenigstens hab ich jetzt Handschuhe, auch wenn die Doku und ein paar andre Dinge mies sind :lol
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09.07.2003, 13:44
Beitrag: #3
Re: Biographie - Arbeit in der Pflege
Beste Grüße.

Manchmal ist es auch problematisch eine Biographie zu erstellen, zum Beispiel dann wenn der Bewohner nicht mehr viel sagen kann und manche Angehörige geben auch nicht gern Auskunft! Das sind natürlich erschwerte Bedingungen, die nicht ganz einfach zu handhaben sind.

Dokumentation ist eben ein sehr heikles Thema.

und wie Fibula schon sagt, was nützt einem die beste Doku wenn der Rest net stimmt?
Machs gut, angel15
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09.07.2003, 14:14
Beitrag: #4
Re: Biographie - Arbeit in der Pflege
Ich habe in meinen bisherigen Praxiseinsätzen erst ein Haus dabei gehabt die halbwegs vernünftige Biographien der Bewohner hatten.Dem Personal fehlt oft einfach die Zeit dafür, ich frage mich nur ob unter solchen Vorraussetzungen eine ganzheitliche Pflege stattfinden kann.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09.07.2003, 14:54
Beitrag: #5
Re: Biographie - Arbeit in der Pflege
Hello Biographie ist ein MUSS in unserem Heim. Bei jedem Neuzugang wird penibel darauf geachtet, das eine Biographie erstellt wird, was ich persönlich als sehr positiv bewerte.
Sprich das Ganze doch mal während einer Teambesprechung an, vielleicht bekommst du ja Rückendeckung???
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Tags
risikopotenzialanalyse rip thrombose, welches pflegeheim, rezept pepsinwein papaya, pflegemodule preise baden württemberg, durschnittsverweildauer in pflegeheimen, wie führe ich ein aufnahmegespräch im altenheim, belegungsstopp pflegeheim, altenpfelge diesntpaln kopieren, sites
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Pflege Forum | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation | Impressum