Es ist: 20.05.2018, 18:42 Hallo, Gast! (AnmeldenRegistrieren)

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
bundesverfassungsgericht - Pflegeforum
23.10.2002, 10:29
Beitrag: #1
bundesverfassungsgericht - Pflegeforum
Grüß Sie!

Es ist raus. die klage von bayern hatte kein erfolg. das bvg hat entschieden, das die (bundes-)einheitliche regelung des altenpflegeberufes in die hoheit des bundes fällt (wie das gesetz es vorschlägt). der beruf gehört somit zu den heilberufen/wie krankenpflege o.ä. allerdings ist die grenze beim altenpflegehelfer, dessen ausbildungsrichtlinien können weiterhin von den ländern festgelegt werden.
Beste Grüße Blume
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23.10.2002, 11:12
Beitrag: #2
Re: bundesverfassungsgericht - Pflegeforum
Hallo allerseits Blume,
http://www.bverfg.de/cgi-bin/link.pl?entscheidungen

Da kann man's nachlesen.
Muß mir das selbst erstmal durchlesen, scheint ganz schön lang zu sein.
Jedenfall finde ich es einen Grund zu feiern, wenn die Ausbildung endlich einheitlich wird, und nicht jedes Bundesland sein eignes Süpplein braut. 17 verschiedene Regelungen, das ist einfach zuviel. Man kann ja garnicht von jedem AP das selbe Niveau verlangen, bei 17 verschiedenen Ausbildungsarten... Grüße.
Mandy
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23.10.2002, 12:59
Beitrag: #3
Re: bundesverfassungsgericht - Pflegeforum
Beste Grüße
Na, auf jeden Fall ist damit der erste Schritt getan.
Ob es nun ein Grund zum feiern ist, oder nicht, muss sich erst noch herausstellen. Bin da noch etwas skeptisch.
In diesem Sinne.....
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23.10.2002, 14:25
Beitrag: #4
Re: bundesverfassungsgericht - Pflegeforum
Grüße allerseits.
Begrüsse ich auch das die ausbildung bundeseinheitlich geregelt werden soll

Liebe Grüße!
togesch
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23.10.2002, 15:08
Beitrag: #5
Re: bundesverfassungsgericht - Pflegeforum
Grüße!
Ich begrüße auch ganz klar das neue Gesetz, es war schon längst überfällig das die Ausbildung auf ein gemeinsames Gerüst gestellt wird. Dieses Wirr Warr von 17 Regelungen wo jeder seine Suppe kocht kann es ja nicht sein. Die einen lernen drei die anderen 2 die einen dieses die anderen jenes. Wie soll sich ein Beruf Professionalisieren wenn ich nach der Ausbildung erstmal 20 Fortbildungen machen muss damit alle auf einem Wissenstand. Auch sehr zu Begrüßen ist das ab August 2003 die Berufs Bezeichnung geschützt ist und sich nicht jeder Hans und Franz mehr Altenpfleger/in nennen darf, jeder weiß ja selbst was am Markt nicht so alles rum läuft. Ich wünsche allen die im nächsten Jahr anfangen viel Spaß und Freude bei der Ausbildung, meine in Niedersachsen verlief fast so wie es das Gesetz fordert von daher weiß ich was auf euch zukommt Auf bald
tweety21
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Tags
beispiele praxisbericht krankenpflege, 10 min aktivierung in der altenpflege, unterschied zwischen thromboseprophylaxe u. kompressionstherapie, jeden sonntag arbeiten erlaubt, interm. vorhofflimmern, formulierungshilfe pflegeanamnese nach, 10-minuten-aktivierung in der altenpflege beispiele, arbeitsaufträge pflege, sites
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Pflege Forum | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation | Impressum