Es ist: 20.05.2018, 18:30 Hallo, Gast! (AnmeldenRegistrieren)

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Erste Erfahrungen in der Ausbildungspraxis in der Pflege
14.10.2003, 10:47
Beitrag: #1
Erste Erfahrungen in der Ausbildungspraxis in der Pflege
Moin liebe Forumgemeinde! Ich möchte etwas fragen: Ich bin jetzt seit 3 Wochen im Altenheim, nach dem Blockunterricht, tätig und ich muß schon sagen das ist eigentlich hammerhart was man mit uns Schülern macht. Ich bin drei Tage mitgegangen um mir was anzusehen und nach weiteren drei Tagen hatte ich dann sieben BW in der Grundpflege zu versorgen und das bitte schön bis um 10.00 Uhr. Dann folgten Tage wo zwei Leute krank waren und ich hatte neun BW zu versorgen. Abgesehen das mir viel Wissen noch fehlt habe ich schon jetzt begriffen das die Pflege wie man sie in der Schule lernt nicht umsetzbar ist, LEIDER!!!
Der Hammer kam noch, ich bekam BW bei denen ich noch nie war, wurde ratzfatz in die Wundbehandlung eingewiesen und muß sie seitdem auf meiner Runde, bei uns wird Personenbezogen gepflegt, mitmachen obwohl ich das noch gar nicht dürfte. Wenn ich dann mal Frage warum das eine oder andere so ist wie es ist aber wie ich es in der Schule gelernt habe nicht richtig ist habe ich zur Antwort bekommen ' Schule ist Theorie u. hier ist die Praxis'
toll dachte ich mir da, warum lerne ich dann überhaupt??? Das ist jetzt die Frage die ich mir stelle....o.k es gibt auch andere Gründe warum aber ich habe bis jetzt nichts gemacht wie es eigentlich sein sollte wie soll man da die Prüfung schaffen?!
Wer kann mir helfen?
Grüße GAabdul
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14.10.2003, 11:04
Beitrag: #2
Re: Erste Erfahrungen in der Ausbildungspraxis in der Pflege
Hallo!
Ich glaube im ersten Einsatz ist es immer am Schwierigsten, zumindestens wenn man noch keine Vorerfahrung hat. Wenn du dich überfordert fühlst sprech doch mal mit deiner Anleitung, dafür ist sie unter anderem zuständig! Beim heutigen Personalmangel ist es leider üblich dass Schüler voll mit eingeplant werden und nach spätestens einer Woche fit genug sein sollen. Ich habe die Pflege morgens gemacht, soweit ich mir selbst das zutraute, bin dann später ,wenn etwas Zeit war losgegangen um meine Fragen zu stellen und meine Arbeit, wenn Unsicherheiten vorlagen 'begutachten' lassen. Manchmal kann die Behandlungspflege auch warten bis jemand Zeit hat, das nach der Grundpflege und dem Frühstück zu zeigen.Wenn man von dir Behandlungspflege verlangt, dann muß man dir das bitteschön auch zeigen, ansonsten hast du das Recht diese Arbeit zu verweigern. Du bist Schülerin und hast das Recht auf Lernen. Ich glaube aber es wird ,wenn du dich eingewöhnt hast besser. Wenn du dich dann eingearbeitet hast sprech deine Anleitung an wann man dir Zeit gibt das in der Schule Gelernte auszuprobieren. Ich wünsche dir viel Glück und hoffe dass es doch noch ein schöner bereichernder Einsatz wird
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14.10.2003, 12:52
Beitrag: #3
Re: Erste Erfahrungen in der Ausbildungspraxis in der Pflege
Grüße allerseits.
Ich denke viele, die sich für die Altenpflege entschieden haben, wurden vorher in Ihrem Praktikum ins kalte Wasser geschmissen. Bei mir war es genauso. Ich wurde auch auf eine Station mit 9 BW gesteckt, da waren Demente Bewohner, Bewohner an denen Behandlungspflege durchzuführen ist, und auch so kommst Du mit deiner Zeit überhaupt nicht hin, alle angemessen zu versorgen. Ich bin jetzt fast fertig mit der Ausbildung und wenn ich mal reflektiere was ich in der Zeit alles falsch gemacht habe jetzt aber durch die Schulzeit weiß ist das schon eine böse Erfahrung. Lasse Dich trotzdem von Deinem Vorhaben nicht abbringen, es wird für Dich ein schöner Beruf werden, sammel während dieser Zeit Erfahrungen die Du später in einem anderen Heim vielleicht umsetzten kannst, Deine Bewohner werden es die Danken. Drücke dir die Daumen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14.10.2003, 14:16
Beitrag: #4
Re: Erste Erfahrungen in der Ausbildungspraxis in der Pflege
Es ist wirklich nicht immer leicht, was man schon erlebt.Man wird leider oftmals so doll ausgebäutet.Das es manchmal schon richtig traurig ist, und man will ja auch nicht unbedingt etwas verweigern. In einigen dingen sollte man es aber tun, z.B. wenn man sich der sache ganz unsicher ist.Oder einfach darauf bestehen das man noch mal etwas gezeigt oder erklärt bekommt.Aber man sollte als erstes die Bewohner im vorder grund sehen.Und versuchen wärend der arbeit sich wirklich nur darauf konzentrieren.Ich weiß das ist immer leichter gesagt als getan. Wünsche noch viel glück
Grüße. NebenChecker
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14.10.2003, 14:52
Beitrag: #5
Re: Erste Erfahrungen in der Ausbildungspraxis in der Pflege
Hm, wenn ich das so lese, denke ich, daß da einige der 'examinierten' Kräfte sich gar nicht ihrer Verantwortung bewußt sind, wenn die einem 'Frischling' mal eben nebenbei 'ne Behandlungspflege aufdrücken, Personalmangel hin oder her. Wenn Du nen Fehler machst und der Bewohner kommt zu Schaden, trägt die Examinierte auf jeden Fall eine erhebliche Mitschuld, weil sie die Aufgabe gar nicht an Dich hätte delegieren dürfen. Du bist da allerdings aus der Haftung auch nicht raus, weil Du solche Tätigkeiten, die nicht Deinem Ausbildungsstand entsprechen, schlicht ablehnen mußt.

Ich frag mich bei solchen Geschichten immer wieder, wie lange es dauern wird, bis endlich auch der letzte begreift, daß Schüler zum lernen und weniger zum arbeiten da sind Schönen Gruß!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Tags
essen anreichen durchführung, essen und trinken anreichen durchführung, ganzwaschung eines bewohners, dankeschön fuer dein arbeitsauftrag, warum ist eine anamnese wichtig in der pflege, pflegeplanung, pflege bei mts strümpfen, hautbeobachtung, sites
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Pflege Forum | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation | Impressum