Es ist: 18.02.2018, 09:45 Hallo, Gast! (AnmeldenRegistrieren)

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Für 5 Wohnbereiche in Pflegeheim nur 2 Nachtdienste ?
19.02.2006, 07:34
Beitrag: #1
Für 5 Wohnbereiche in Pflegeheim nur 2 Nachtdienste ?
Hallo Community.
Ich wollte mal wissen, was Ihr davon haltet, wenn in einer seniorenresidenz mit 5 wohnbereichen (je wohnbereich ca. 15-20 Bewohner) für den ganzen nachtdienst nur 2 Pfleger zuständig sind(also im ganzen haus).


wobei hier nachts auch noch tabletten+tropfen für den tag gestellt werden müßen; wobei ich vermute, daß bei den bettlägrigen dann immer nur ein pfleger versorgen kann; ist zeitlich sonst gar nicht machbar....
Schönen Dank und beste Grüße
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19.02.2006, 07:49
Beitrag: #2
Re: Für 5 Wohnbereiche in Pflegeheim nur 2 Nachtdienste ?
Rechtlich gesehen keine Ahung.
Kenne es aber auch nicht anders als du jetzt. In meiner damaligen Einrichtung galt die Regelung 1 Nachtwache auf 50 Bewohner. Wir hatten auch 5 Wohnbereiche. Tropfen wurden generell nie gerichtet, nur die Tabletten wurden aus den Wochendispensern gerichtet.

Bis bald!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19.02.2006, 09:45
Beitrag: #3
Re: Für 5 Wohnbereiche in Pflegeheim nur 2 Nachtdienste ?
Es gibt leider keine genauen rechtlich verbindlichen Vorgaben für die Höhe der Personalbesetzung. Es ist lediglich geregelt dass die anwesende Pflegekraft für die Nachtversorgung eine Pflegefachkraft sein muss. Der Träger der Einrichtung garantiert für die Sicherheit der Patienten und muss eine entsprechende Personalbesetzung vorhalten. Allerdings definiert er im ersten Schritt, was er für die passende Personalbesetzung hält.
Falls Mitarbeiter aufgrund dieser Besetzung Gefahren für die Sicherheit der Patienten sieht, muss sie den Arbeitgeber per Überlastungsanzeige darauf aufmerksam machen, damit er die Möglichkeit hat, darauf zu reagieren. Reagiert er nicht (und dieses Recht hat er leider) und ein Patient kommt aufgrund dieses 'Organisationsverschuldens' zu Schaden, hat der Arbeitgeber ein massives haftungsrechtliches Problem. Teilt ein Mitarbeiter dem Arbeitgeber nichts mit, kann man sicher sein, dass sie die Hauptlast abkriegen würde falls etwas passiert.
Gegen diese haftungsrechtliche Problematik sollte sich jeder vorher absichern.

Heimpersonalverordnug

HeimPersV § 5 Beschäftigte für betreuende Tätigkeiten


(1) Betreuende Tätigkeiten dürfen nur durch Fachkräfte oder unter angemessener Beteiligung von Fachkräften wahrgenommen werden. Hierbei muss mindestens einer, bei mehr als 20 nicht pflegebedürftigen Bewohnern oder mehr als vier pflegebedürftigen Bewohnern mindestens jeder zweite weitere Beschäftigte eine Fachkraft sein. In Heimen mit pflegebedürftigen Bewohnern muss auch bei Nachtwachen mindestens eine Fachkraft ständig anwesend sein.
(2) Von den Anforderungen des Absatzes 1 kann mit Zustimmung der zuständigen Behörde abgewichen werden, wenn dies für eine fachgerechte Betreuung der Heimbewohner erforderlich oder ausreichend ist.
(3) Pflegebedürftig im Sinne der Verordnung ist, wer für die gewöhnlichen und regelmäßig wiederkehrenden Verrichtungen im Ablauf des täglichen Lebens in erheblichem Umfang der Pflege nicht nur vorübergehend bedarf.

HeimPersV § 6 Fachkräfte


Fachkräfte im Sinne dieser Verordnung müssen eine Berufsausbildung abgeschlossen haben, die Kenntnisse und Fähigkeiten zur selbständigen und eigenverantwortlichen Wahrnehmung der von ihnen ausgeübten Funktion und Tätigkeit vermittelt. Altenpflegehelferinnen und Altenpflegehelfer, Krankenpflegerhelferinnen und Krankenpflegehelfer sowie vergleichbare Hilfskräfte sind keine Fachkräfte im Sinne der Verordnung.
VG Scaramanga
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19.02.2006, 10:52
Beitrag: #4
Re: Für 5 Wohnbereiche in Pflegeheim nur 2 Nachtdienste ?
Bei uns sind zwei NW für 78 Bewohner+ 30 Bewohner aus dem Betreuten Wohnen zuständig!
Tabletten und Tropfen werden bereits von der NW gestellt- falls sie es schaffen sollte!
Zusätzlich müssen die Standardsystemblätter für den kommenden Monat vorgeschrieben werden.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19.02.2006, 12:24
Beitrag: #5
Re: Für 5 Wohnbereiche in Pflegeheim nur 2 Nachtdienste ?
Mich würde auch mal interessieren, wie das so mit den Nachtwachen ist.
Habe ein Haus mit ca. 57 Bewohner. Es sind ca. 24 3er und ca. 20 zweier und 10 1er und sowie 2 mit keiner Einstufung, Davon sind 3 mit Trachealaknülen die regelmässig abgesaugt werden müssen. und es ist nur 1 Nachtwache da, die darf zudem auch noch die ganzen Tropfen stellen und auch die Tabletten für den Tag und Wochendosetts stellen.

Kämpfen um eine 2. Nachtwache, aber chef will nicht. Liebe Grüße,

Scaramanga
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19.02.2006, 13:34
Beitrag: #6
Re: Für 5 Wohnbereiche in Pflegeheim nur 2 Nachtdienste ?
Ich denke zwar das ihr recht habt nur solange keine genaue vorgabe gibt wird sich da nichts daran ändern. Und glaubt dieses prob gibts scho lange. Viele liebe Grüße

Scaramanga
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Tags
pflegemodell nach barbara messer kritik pdf, pflegemodule preise baden württemberg, transtec pflaster teilen, altenpfelge diesntpaln kopieren, altenpflege tastwand, kornährenverband verboten?, angehöriger kassiert pflegegeld verwahrlosung, seniorenpflege, sites
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Pflege Forum | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation | Impressum