Es ist: 20.05.2018, 14:45 Hallo, Gast! (AnmeldenRegistrieren)

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Keine benoteten Praxisbesuche mehr in der Pflege und weitere Sachen
27.01.2004, 18:44
Beitrag: #1
Keine benoteten Praxisbesuche mehr in der Pflege und weitere Sachen
Hallo an alle
ich wollte paar Meinungen einholen:
Ich heute kam unsere Praxischefin in unser Klassenraum und sagte uns, dass es bis zum Examen in 2,5Jahren keine Praktische Prüfung geben wird.
Ist das bei euch auch so?ODer ist das nur bei uns so eigenartig?
Weiss jemand ob das am neuen Ausbildungsgesetz liegt??
In Zukunft kommt die Praxisdame nämlich nur noch in die Einrichtung und spricht mit dem Mentor wie man sich verhält und die theorie in die Praxis umsetzt.
Zensuren gibt es also keine!!!
Das 2te ist, dass es bei uns keine Zwischenprüfung mehr geben wird. Man muss nur die ersten 6 Monate überstehen (Probezeit) und man kann sich dann bis zum examen ins bett legen und pennen.
Ist das auch so bei euch???

Zudem wurde erzählt das ab 2005 eine Fachkraft mit Mentorenausbildung Pflicht sein wird um weiterhin ausbilden zu können. Stimmt dies? Was sollen die denn machen wenn keine da ist? Ein 20Mann HEim kann sich soetwas doch granicht leisten? Hat wer einen Ratschlag?
Besten Dank und viele Grüße.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Tags
nach praxisbesuch altenheim bericht schreiben, anamnese altenpflege, beschäftigung demenzerkrankter, massnahme bei pflegeplanung, formulierungshilfen anamnese, rückenschonendes arbeiten in der hauspflege, unterschied zwischen mts und ats, essen anreichen nachbereitung, sites
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Pflege Forum | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation | Impressum