Es ist: 23.05.2018, 19:13 Hallo, Gast! (AnmeldenRegistrieren)

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Menschen brauchen Bewegung in jedem Alter in der Pflege!
24.03.2006, 10:00
Beitrag: #1
Menschen brauchen Bewegung in jedem Alter in der Pflege!
Hallo Community
suche etwas Austausch zu diesem Thema!
Ich habe die Erfahrung gemacht wenn Menschen konsequent und mit system durchbewegt werden die Pflege leichter ist.
Leichter für alle Beteigilten.
Jetzt kommt der altbekannte Wiederspruch 'dazu haben wir keine Zeiiiiit'
Frage? Wenn Du mehr Zeit hättest wäre die Pflege dan einfacher/leichter?
Ich sehe die gefahr das die Pflege sich nicht professionalisieren möchte, ist weniger Arbeit aber auch Pflege wei vor 30. Jahren.
Heute ist die Möglichkeit Pflege zu Studieren und die Ergebnise sollten immer mehr an der Basiss ankommen.
Weil 1. Die Pflege wird leichter
2. Pflegen kann doch nicht jeder
3. Der Mensch ist wieder in Mitelpunkt
Mein Moto ist - Pflege braucht ein Bewegungskonzept, nämlich 'Kinästhetik'
Hat da jemand einen Tipp für mich?

Vielen Dank und allerbeste Grüße!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
24.03.2006, 10:56
Beitrag: #2
Re: Menschen brauchen Bewegung in jedem Alter in der Pflege!
Guten Tag haraldo, Passende Gelegenheiten soll man nutzen:

Angelika Zegelin

«Festgenagelt sein»

Der Prozess des Bettlägerigwerdens


http://verlag.hanshuber.com/vkat/einzelt...56-84211-2 BG,
naddi1981
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
24.03.2006, 11:59
Beitrag: #3
Re: Menschen brauchen Bewegung in jedem Alter in der Pflege!
Da kann ich dir nur zustimmen: Der Mensch braucht Bewegung! Aber da können wir schon gleich bei den ganz jungen anfangen, die sich zu wenig bewegen und lieber träge vor dem TV/PC sitzen.
Ich hatte in meiner Lehrerzeit schon mit Kindern zu tun, die nicht richtig hüpfen konnten oder nicht rückwärtslaufen....au weh,wie soll das mit denen erst im Alter werden?

Unser Gesundheits- und Krankheitslehrelehrer sagt immer 'Der tägliche Spaziergang gehört zur Pflege dazu! und wehe einer von ihnen kommt mir noch mal damit, dass dafür keine Zeit wäre'

Natürlich ist die tägliche Pflege leichter, wenn der Mensch beweglich bleibt und dafür müssen wir eben was tun - Bewegung anbieten, fördern und fordern oder jemanden auch passiv durchbewegen.

Unser Wohnheim bietet Sitzgymnastik und Gedächtnistraining mit Bewegung an, außerdem gibt es individuelles Muskelaufbautraining im Fitnessraum, wo jeder mindestens 1x die Woche hingeholt wird, wer das Bett verlassen kann; andere bekommen das Bettfahrrad ins Zimmer gebracht oder machen entsprechend andere Übungen. Leider findet zur Zeit kein Mitarbeitersport statt, weil unsere Sportlehrerin aus privaten Gründen gegangen ist und wir nun die Lücke erstmal füllen müssen.
VG.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
24.03.2006, 12:04
Beitrag: #4
Re: Menschen brauchen Bewegung in jedem Alter in der Pflege!
Hi,Tara das hört sich ja echt gut an.
Wusste garnicht das es auch moderne Heime gibt.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
24.03.2006, 13:45
Beitrag: #5
Re: Menschen brauchen Bewegung in jedem Alter in der Pflege!
Also mindestens 1x die Woche eine Bewegungsgruppe bieten zumindest hier in Freiburg und Umgebung fast alle Heime an, ich weiß auch von vielen, die einen extra Fitnessraum haben.

Als unsere Sportlehrerin noch da war, gab es auch noch zusätzlich eine Bewegungsgruppe auf dem Wohnbereich, wo es eher spielerisch zu ging. Und die Senioren sind eigentlich immer mit Spaß dabei - manche müssen wir echt bremsen, denn es gibt Tage da kommt morgens die Physiotherapeutin, anschließend marschieren sie in den Fitnessraum und wollen nachmittags auch noch zur Bewegungsgruppe, das ist fast schon zu viel auf einmal.

Und ich muss sagen, wir fahren sehr gut mit den vielen Bewegungsangeboten, denn wir haben nur ganz wenige Bewohner,die überwiegend bettlägerig sind und selbst die lassen sich noch mobilisieren zur Dusche/Badewanne oder mal in den Gemeinschaftsraum zu Festen oder im Sommer mal auf den Balkon. Bis bald
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Tags
transtec pflaster im pflegeheim als suchtmittel?, pflegerelevante einschränkungen, rezept pepsinwein papaya, wird der kornährenverband noch angewendet, transtec pflaster halbieren, deprivationsprophylaxe altenpflege, pflegemodule baden-württenberg, verlegungsbericht kinderkrankenpflege, sites
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Pflege Forum | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation | Impressum