Es ist: 24.05.2018, 15:06 Hallo, Gast! (AnmeldenRegistrieren)

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Ödeme bei Pflegepatienten ausstreichen ?
29.05.2003, 10:09
Beitrag: #1
Ödeme bei Pflegepatienten ausstreichen ?
Ich suche dringend eine Lösung!
Heute habe ich im Praktikum etwas interessantes gesehen.
Ich stotter einfach mal los, *blamier* da ich die knappen Erklärungen und Handlungen des guten Mannes überhaupt nicht verstanden habe.
Es ging wohl darum die Wasseransammlungen in den Beinen ' nach oben' zu massieren.
Angefangen hat der Therapeut ? bei den Lymphknoten am Hals.Dort hat er eine Weile getastet und massiert.
Dann ist er zu den Knöcheln und hat von dort mit bestimmten Bewegungen ganz langsam in Richtung Oberschenkel massiert um anschliessend wieder von den Knöcheln hochzustreichen.Nach einiger Zeit konnte ich beobachten das die vorher dicken, prallen Stellen an den Knöcheln faltig wurden.
Faszinierend !
Leider hatte ich nicht so viel Zeit zum zuschauen.

Wenn jemand eine Vermutung hat worum es da ging und mit meinen mehr als dürftigen Beschreibung etwas anfangen kann, bitte lasst mich nicht dumm bleiben !
Was wurde da getan und was ist dabei passiert ?
Hat da jemand einen Ratschlag für mich?
Vielen Dank und allerbeste Grüße!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
29.05.2003, 11:31
Beitrag: #2
Re: Ödeme bei Pflegepatienten ausstreichen ?
Tschau Andre1980,
Es klingt für mich nach einer Lymphdrainage, es geht dabei nicht um Ödeme im Bein, es hat mit den Lymphwegen zu tun, mehr weiss ich auch nicht.
Ist auch nur eine Vermutung von mir.

Liebe Grüße. ColBeth
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
29.05.2003, 12:08
Beitrag: #3
Re: Ödeme bei Pflegepatienten ausstreichen ?
Guten Tag allerseits.
Es Geht hier um eine Lymphdrenage. Erst werden die großen lymphe massiert/stimuliert, damit diese nachher durchgängig sind, wenn man da anfängt wo man soll in diesem Fall das Bein.

Mit dieser Methode soll Flüssigkeit aus den Lymphen abtransportiert werden(Lymphsystem durchzieht den ganzen körper in jeder beuge gibt z.b. einen Lymphknoten).
Wenn sich in den Lymphen die Flüssigkeit staut, z.B. wenn die Waden-Muskelpumpe nach langem liegen oder bei Bettlägrigkeit nicht mehr richtig funkioniert, kann das Wasser aus dem Lymphsystem, welches mit abfallstoffen versetzt ist ins Gewebe übertreten(Ödem) und es kann zum Ulcus führen.
Nach einer Lymphdrenage müsen die Beine gewickelt werden damit das Wasser nicht wieder zurückfließt.

Lymphknoten halten Bakterien und giftstoffe zurück.

So das war ein grober Überblick. Wenn du es genau wissen willst frage nochmal einen Physiotherapeut, da das deren Aufgabe ist.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
29.05.2003, 13:21
Beitrag: #4
Re: Ödeme bei Pflegepatienten ausstreichen ?
Moin
Also mit der Lymphdrainage hat Gerry recht, aber es dreht sich sehr wohl auch um Ödeme.
Lymphdrainagen machen Masseure oder Physiotherapeuten mit einer entsprechenden Weiterbildung.

Gib mal in http://www.metager.de ein: 'Was ist Lymphdrainage'
Da wird dir etliches aufgelistet.
Mit freundlichen Grüßen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
29.05.2003, 13:58
Beitrag: #5
Re: Ödeme bei Pflegepatienten ausstreichen ?
Moin!
Ok, als ich die Antwort verfasste hatte targav noch nix geschrieben... hab sie nur ewig später abgeschickt....
aber targav: Lymphdrainage schreibt sich das.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
29.05.2003, 15:32
Beitrag: #6
Re: Ödeme bei Pflegepatienten ausstreichen ?
Guten Tag allerseits

War gerstern im Eifer des Gefechts. Nächstemal schau ich nach wie es genau geschrieben wird. Schaue solche Wörter eigentlich immer nach. Außerdem leichte rechtschreibschwäche
Lg,
Rhaja
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Tags
beurteilung pflegeplanung, 10 minuten aktivierung in der altenpflege, praxisbericht krankenpflege beispiel, norovirus im pflegeheim hygienemaßnahmen, arbeitsauftrag pflege, 10 minuten aktivierung, koennen ats bei allen patienten angezogen werden, !0 minuten aktivierung, sites
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Pflege Forum | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation | Impressum