Es ist: 22.05.2018, 20:36 Hallo, Gast! (AnmeldenRegistrieren)

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Pflegeplanung
17.09.2003, 15:37
Beitrag: #1
Pflegeplanung
Moin Moin meine lieben Forumfreunde!
Ich sitze hier und mir wird schon ganz übel wenn daran denke das ich meine Pflegeplanung die ich erstellen soll nicht hin bekomme.
Ich bekomme einfach die Formulierung kurz und knapp nicht auf die reihe und weis auch oft nicht wie ich mich ausdrücken soll.
Kann mir einer von euch einen Vorschlag machen über ein Buch oder sonst was, das mir da weiterhilft.

Vielen Dank und schöne Grüße.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
17.09.2003, 15:51
Beitrag: #2
Re: Pflegeplanung
Versuchs mal andersrum.... schreib erst die Pflegemaßnahmen auf, die beim Bewohner notwendig sind- oder die schon durchgeführt werden.

Dann überlegst Du Dir als nächsten Schritt, in welche AEDL das nun reinpasst- dann aus welchem Grund der Bewohner das nicht selbst machen kann, bzw, was an den Maßnahmen vom Bewohner selbst übernommen wird.

Somit hast Du schon 2 Schritte geschafft- Probleme, Ressourcen und Maßnahmen.

Der dritte Schritt- die Pflegeziele- da überlegst Dir, welchen Sinn diese Pflegemaßnahmen denn machen sollen.

Wenn Du nicht weiterkommst, dann schreib halt konkret worums bei der Planung geht..... dann schaumer weiter, gggg

Grüße!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
17.09.2003, 16:08
Beitrag: #3
Re: Pflegeplanung
Das mit der Pflegeplanung......tja, das ist immer und überall ein Problem!
In der Schule haben wir das durchgenommen.
In meinem Praktikas, war es alles wieder ganz anders!
Als ich neulich eine Fortbildung mitmachte wusste ich garnicht mehr was nun richtig ist!

Wichtig ist wirklich, daß jeder Pflegende anhand der Planung sofort erkennen muss, was bei dem Bewohner relevant ist!
Die Formulierungen muss man schon etwas üben. Dem Einen liegt das mehr, dem anderen nicht so toll.

Ich könnte Dir meine Examenspflegeplanung (ganz aktuell) wenn Du möchtest per Mail schicken. *lächel* immerhin ist sie mit der Note 1 beurteilt worden.
Sicherlich ist der 'Fall' ein anderer als Deiner, aber es geht ja um Probleme und Ressourcen erkennen und aufzeigen , Zielsetzung und die genau darauf abgestimmten Maßnahmen.
Aussagen als Ziel wie: Ressourcen erhalten oder fördern sind heute nicht mehr ausreichend. Das muss schon etwas mehr detailliert und auch messbar sein!
Wie gesagt, wenn Du interesse hast........dann meld Dich nur, ich helfe gerne!
VG
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
17.09.2003, 17:12
Beitrag: #4
Re: Pflegeplanung
Ich kann Dir ein gutes Buch empfehlen: Spezielle Pflegeplanung in der ALtenpflege vom Urban Fischer Verlag. Hat mir auch geholfen!!!
Viele Grüße
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Tags
jeden sonntag arbeiten erlaubt, &esrc=s&source=web&cd=3&ved=0cg0qfjac&url=http://www.pflegeheimvergleich.de/forum/pflege-vom-hauptschulabschluss-zur-einer-pflegerin&ei=z2mlt5wvnjdpo, schnittstellenmanagement in der pflege, anreichen von nahrung im altersheim, anreichen im altersheim, zwischenaxamen krankenpflege, wie schreibe ich aedl, pflegeanamese formulare, sites
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Pflege Forum | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation | Impressum