Es ist: 21.05.2018, 18:07 Hallo, Gast! (AnmeldenRegistrieren)

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Sexualität im Alter - Pflegeforum
21.03.2006, 14:57
Beitrag: #1
Sexualität im Alter - Pflegeforum
Wir haben schon vor Jahren versucht dieses Thema in die Planung mit aufzunehmen. Ausschlag war ein Ehepaar, das neu ins Heim kam. Er war ständig böse mit ihr, sogar Ohrfeigen gab es. Die Tochter stand vor einem Rätsel. Der Sohn kam und erzählte mir dann die Eltern 82/83 Jahre hätten noch regelmäßig sexuellen Kontakt gehabt in welcher Form auch immer. Die Frau wollte nicht mehr, hatte Angst es kommt einer rein, außerdem standen die Betten nicht nebeneinander.
Ich habe ein Gespäch mit Beiden geführt. Ergebnis: Nachtwache kommt nicht unaufgefordert ins Zimmer, Betten nebeneinander, Frau Gleitcreme besorgt hatte Schmerzen beim Eindringen.Beide haben fast noch 2 Jahre ein erfülltes Eheleben geführt.
2. Fall Bew. hat ständig den Pflegern zwischen die Beine gefaßt und anzügliche Bemerkungen gemacht. Weil sie teilweise desorientiert war wurde der Zustand darauf zurück geführt. Im Gespräch mit der Nichte habe ich auch dieses Thema angeschnitten, es kam dann raus beim Ausräumen der Wohnung wurde Fibrator gefunden. Ich habe einen Neuen gekauft, Bew. war selig, das PP hat wie selbstverständlich neue Batterien eingelegt usw.
Heute ist in der Rubrik -sich als Mann oder Frau fühlen-, durch vorsichtiges Fragen und durch die Biografiearbeit auch vermerkt ob u. wie der Bew. Sexualität erlebt. Wenn wir merken, dass Bew. sich selber befriedigt geben wir die Möglichkeit es auszuleben. Inko-versorgung nicht geschlossen, feuchte Einmalwaschlappen und Abfalltüte ans Bett. Einem an Krebs erkrankten Bew. haben wir ins Bordell gefahren. Es ist kein Tabuthema es muß nur sehr sensibel damit umgegangen werden. In den Niederlanden und Schweden gibt es Protestuierte und Callboys die in Pflegeheime gehen.
Ich kenne alle Argumente: wir sind keine Zuhälter, was sagen die Angehörigen, ich würde mich ekeln usw. Aber wenn wir GANZHEITLICH pflegen wollen, gehört auch Sexualität dazu.
Schreibt doch einmal Eure Erfahrungen und wie ihr das Problem gelöst habt.

Mach es gut.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
21.03.2006, 16:45
Beitrag: #2
Re: Sexualität im Alter - Pflegeforum
Beste Grüße Joy
Ich habe im Spätdienst beim letzten Rundgang bei einem Bw angeklopft und bin ins Zimmer gelatscht wie selbstverständlich. Der Bw saß am Bettrand und hat gerade onaniert. Da er sehr schlecht hört, hat er mich nicht bemerkt und ich bin so schnell wie ich reingerumpelt bin auch gleich wieder rückwärts raus. Bei der Übergabe mit der Nachtwache habe ich den Vorfall erwähnt, seitdem gibt es immer Gelächter, wenn der Name des Bw fällt. Mir wurde außerdem gesagt: Das hättest Du nicht erzählen müssen, dem sein Bettzeug kann ich jetzt nicht mehr anfassen. Wieso hast Du ihm nicht gesagt, dass er das unterlassen soll? Das hätte der so schnell nicht wiedergemacht!

Ich fand es schade, dass meine Kollegen nicht sensibler damit umgehen können. Wenn der Bw das gerne machen möchte und auch noch kann, soll er doch!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
21.03.2006, 17:54
Beitrag: #3
Re: Sexualität im Alter - Pflegeforum
Dazu fällt mir spontan der Artikel aus dem Bereich Portrait der ALTENPFLEGE 3/06 ein.

Auch bei uns gab es mal Probeme, die das PP mit der Sebstbefriedigung eines BW hatte, und darauf hin gab's eine interne´FB für alle MA zumThema Sexualität im Alter und seitdem ist gut, es hat halt jeder eine andere Einstellung, besonders dann wenn es bei den MA auch verschiedene Nationalitäten und GLaubensrichtungen gibt. Grüße.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
21.03.2006, 19:20
Beitrag: #4
Re: Sexualität im Alter - Pflegeforum
Beste Grüße

ich finde diesen offenen Umgang mit der Sexualität sehr gut. Habe gestern im Team von der Diskusion erzählt und der Hausarbeit (was haben PK und Prostituierte gemeinsam). Meine Kollegen, auch junge, waren da doch wirklich sehr verbohrt. Ich habe mal die Frage in den Raum geworfen, seit wann die Sexualität beim Heimeinzug an der Tür abgegeben wird und bin gespannt auf die Reaktionen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Tags
pseudomonas ansteckung altenpflege, bettbahnhöfe, mdk trinkprotokoll, pflegeplanung prophylaxen, flüsdigkeitszufuhr berechnen pflege, kornärverband verboten?2012, pdl avr welche kr stufe?, mehraufwand mundgerechte nahrungszubereitung, sites
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Pflege Forum | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation | Impressum