Es ist: 24.05.2018, 15:04 Hallo, Gast! (AnmeldenRegistrieren)

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Situationsanalyse in der Pflege
25.11.2003, 15:46
Beitrag: #1
Situationsanalyse in der Pflege
Servus meine lieben Forum User!
Stehe kurz vor meinen ersten praxisbesuch und muss nächste woche meinen praxisbericht in AKTIVIERUNG abgeben , nur mit einem thema komme ich net klar und zwar der situationsanalyse!

auf dem blatt was wir bekommen habenm steht drauf:


2.3.1 Situationsanalyse (vgl. Infobatt ) und grundsätzliche Überlegungen

auf dem infoblatt steht drauf :

Zu beginn einer Pflegemaßnahme und auch or einem Praxisbesuch empfiehlt sich eine Situationsanalyse. folgene fragen können Helfen:

- was möchte der Pflegebedürftige (bedürfnisse, Wünsche, Probleme)
- welche Erkrankungen, zusatzerkrankungen, behinmderungen müssen berücksichtig werden
- sind vorlieben, Gewohnheiten zu berücksichtigen
-wie sind die Ressourcen des Pflegebedürftigen einzubeziehen
-wie viel zeit steht mir zu Verfügung
-was möchte ich zusätzlich erreichen (z.B. eindruck über die Bewusstseinslage gewinnen)
Raumauswahl
-notwndige Absprache (kollegen, Mitarbeiter, Küche)
-überschneidende termine
-notweniges Material
-technische hilfsmittel
-einplanung eines zweithelfersFestlegung des zeitpuktes für die maßnahme(z.b. wg. medikamenteneinnahme...)
-notwendige Hör-und Sehhilfen
-Toilettengang einplanen, Inkontinenzhilfen wechseln
-Sitzplan/namensschilder, beeinträchtigungen, z.B Schwerhörigkeit
-berücksichtigen
-gute Lichtverhältnisse
Besten Dank und schöne Grüße!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
25.11.2003, 15:57
Beitrag: #2
Re: Situationsanalyse in der Pflege
Guten Tag allerseits. Schreib doch einfach erst einmal auf in Stichpunkten was dir durch den Kopf geht. Die Sitationsanalyse soll dir doch eigendlich nur Helfen dich selber einzuschätzen und die BW einzuschätzen, d.h. brauchst du hilfe, wo könntest du schwierigkeiten haben, etc.
So seh ich das zumindest.
MfG.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
25.11.2003, 16:09
Beitrag: #3
Re: Situationsanalyse in der Pflege
Bei der Situationsanalyse- schönes Wort übrigens,ggg- gehts doch nur darum, auf eventuelle Unwägbarkeiten gerüstet zu sein.

Mal als Beispiel- Du planst eine Aktivierung für überwiegend geistig wenig eingeschränkte Senioren; aber es kommen überwiegend demente Senioren- also wirst Du Dein Programm kurzfristig ändern müssen.

Nix anderes ist mit Situationsanalyse gemeint- wie eigentlich überall in der Pflege..... passt mein Vorhaben mit den Gegebenheiten überein. Wirst ja auch kein Bad bei einem alten Menschen durchziehen, der eine beginnende Erkältung hat, oder?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Tags
10 min aktivierung in der altenpflege, biographie über nancy roper, vorstellungsgespräch altenpflege, hautbeobachtung in der altenpflege, flächendesinfektionsmittel katheter, pflegeanamnese erstellen, altenpflege ausbildung abbrechen, desinfektion katheterbeutel, sites
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Pflege Forum | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation | Impressum