Es ist: 24.02.2018, 03:21 Hallo, Gast! (AnmeldenRegistrieren)

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Soll ich mit über 40 die Ausbildung in der Pflege noch beginnen?
19.05.2006, 12:21
Beitrag: #1
Soll ich mit über 40 die Ausbildung in der Pflege noch beginnen?
Ich möchte hier um Rat fragen:
Vielleicht kann mir hier jemand eine Entscheidungshilfe sein?
Schon lange denke ich über eine berufliche Veränderung nach, bin aber nicht 100 % sicher, ob ich es wagen soll...
Ich bin fast 42, habe einen relativ sicheren Job in einem Labor (o,5 Stelle).
Die Arbeit füllt mich nicht aus, ich arbeite viel lieber mit anderen Menschen zusammen. Außerdem würde ich gerne mehr arbeiten, was in diesem Labor nicht möglich ist. Vor vielen Jahren habe ich mal Arzthelferin gelernt, danach habe ich viele Jahre in einem Krankenhaus- Labor gearbeitet, wo ich oft auf den verschiedenen Stationen unterwegs war zum Blut abnehmen. Dort bin ich viel mit alten, kranken und dementen Leuten zusammengewesen. Das hat mich nachhaltig beeindruckt und neugierig gemacht. Auch in meiner Familie gab es in den letzten Jahre einige Pflegefälle...
Mein Sohn ist jetzt alt genug, ich kann also voll durchstarten...
Gibt es hier Leute, die im meinem 'hohen' Alter die Ausbildung gemacht haben?
Wenn ja, habt ihr es mal bereut? Macht euer Beruf euch Freude?
Kann mir jemand helfen? Lg
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19.05.2006, 13:42
Beitrag: #2
Re: Soll ich mit über 40 die Ausbildung in der Pflege noch beginnen?
Beste Grüße allerseits
klar kannst du es wagen, ich hab mit 38neu durchgestartet, andere aus meinem Kurs waren schon 49(der älteste bei uns)
Ich habe meine Entscheidung nicht bereut, möchte nichts Anderes machen weil es einfach Spaß macht.
Allerdings könnte es sein dass du auch hier nur eine halbe Stelle findest weil trotz Bedarf eigentlich zu wenig freie Stellen da sind. Das liegt jedoch manchmal auch daran wo du lebst................und ein bissi Glück gehört ja auch dazu.
Also wegen des Alters mach dir mal keine Sorgen, unsere Alten haben ihr Examen alle geschafft und von den Gesamtnoten waren sie meist besser als die Jungen weil sie ehrgeiziger waren.
Ich wünsche dir Mut zu neuen Taten und hoffe du entscheidest wie dein Herz es will
So long,
sunfairy
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19.05.2006, 13:50
Beitrag: #3
Re: Soll ich mit über 40 die Ausbildung in der Pflege noch beginnen?
Also wenn dich deine derzeitige arbeit nicht mehr ganz ausfüllt, bestärkt dies ja schon deine vorhaben in eine andere richtung umzuschwenken. Und wenn du, wie du ja schon sagst, du beeindruckt und neugierig geworden bist und auch schon miterlebt hast wie gepflege wird, kann es ja nur positiv sein.

Und ich muss sagen, es gibt auch durchaus noch ältere wie du, die diese entscheidung getroffen habe und noch mal die Schulbank gedrückt haben.
Wir hatten in unserem Kurs hälfte ältere und hälfte junge. Also insgesamt hatte ich 10 Mitschüler die bereits über 30 waren wo sie die Ausbildung begonnen haben und darunter war nur eine die öfter mal überlegt hat, in ihrem alten Beruf zurückzugehen. Alle anderen haben es bisher net bereut, das sie die Ausbildung gemacht haben, im gegenteil sie sind froh darüber diesen schritt nochmal gegangen zu sein.

Versuch doch mal ein Praktikum in einem Heim zu absolvieren, da kannst du in diesem beruf mal reinschnuppern und feststellen ob es wirklich was für dich is oder eher doch net. So kannst du dann deine entscheidung evtl. leichter treffen und dir diesen schritt vornehmen.

Ich wünsch dir klare Gedanken in dieser hinsicht und das du die richtige entscheidung treffen wirst.
Ich drück dir die daumen, das dein arbeitsleben dich wieder zufriedener macht und dich ausfüllt.
Liebe Grüße
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19.05.2006, 13:58
Beitrag: #4
Re: Soll ich mit über 40 die Ausbildung in der Pflege noch beginnen?
Ich werde bald zwei Tage im Altenheim hospitieren und darauf freue ich mich schon. Ich denke, wenn ich wirklich einen Ausbildungsplatz angeboten bekomme, greife ich zu!
Wir treffen uns hier bestimmt noch des öfteren wieder, es ist hier sehr interessant... Gute Nacht erstmal wünscht Beate41
Tschüß,

Sascha002
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19.05.2006, 14:22
Beitrag: #5
Re: Soll ich mit über 40 die Ausbildung in der Pflege noch beginnen?
grüß Gott.
Ich war 37, als ich die Umschulung begonnen habe und habe mit 41 ein supergutes Examen abgelegt.
Der Vorteil für Leute in unserem Alter, wir wissen worum es geht und was alles dran hängt. Manchmal ist es, und das ist die Wahrheit, schwierig alles unter einen Hut zu kriegen. Koordination von Dienst, Lernen und Familie, denn die Familie kommt oft zu kurz.
Es wird dir helfen, wenn du im Heim hospitierst, überlege in Ruhe, wäge alles ab und treff eine Entscheidung.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19.05.2006, 15:09
Beitrag: #6
Re: Soll ich mit über 40 die Ausbildung in der Pflege noch beginnen?
Na
Ja, das sind so die Gedanken, die ich mir auch mache: wie geht das so zusammen mit lernen, Familie, Freundeskreis, voll arbeiten usw.!?
Bequemer wäre es, es würde alles so bleiben, wie bisher.- Aber das macht mich nicht froh! Also ist der einzige Weg, etwas zu verändern.
Da ich sehr gerne arbeite und neues lerne ist das wahrscheinlich das richtige für mich...
Es macht mir Mut, daß Du und andere hier im Forum es auch geschafft haben!
Wahrscheinlich ist auch alles eine Frage der Organisation, und wenn sich alle
Familienmitglieder an die neue Situation gewöhnt haben, läuft alles bestens...
Und überhaupt: auch der schwerste Weg fängt mit einem ersten Schritt an !

Bis bald.
hummelbummel
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Tags
www.pflegesketch, pflegeplanung mobilisation, hautbeobachtung in der altenpflege, katheter urinbeutel, anreichen von essen, warum haben schüler so viele probleme, hautbeobachtung altenpflege, schnittstellenmanagement in der pflege, sites
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Pflege Forum | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation | Impressum