Es ist: 23.05.2018, 21:51 Hallo, Gast! (AnmeldenRegistrieren)

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Umzug in eine fremde Stadt zwecks Arbeit in der Pflege
29.05.2006, 16:10
Beitrag: #1
Umzug in eine fremde Stadt zwecks Arbeit in der Pflege
Guten Tag liebes Forum.
Ich weiß gerade nicht weiter.

Ich wollte mal wissen, ob jemand erfahrung hat aus sein Heimatort in eine andere Stadt zu ziehen?

Ich habe etwas schiss.
brauch ja auch ne´wohnung und so.

und hat jemand eine passende seite wo ich nach sehen kann, wie hoch der lohn ist. Ich bedanke mich schon mal.
Mach es gut, Trapdoor
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
29.05.2006, 16:55
Beitrag: #2
Re: Umzug in eine fremde Stadt zwecks Arbeit in der Pflege
Die passende Seite habe ich leider nicht, da der Lohn vom Arbeitgeber abhängig ist. AVR und BAT findest Du im Internet- die Haustarife der privaten AGs kannst Du nur vor Ort erfragen.

Viele Arbeitgeber sind bei der Wohnungssuche behilflich oder bieten Personalappartements an- frag einfach nach beim Vorstellungsgespräch.
Bis dann!
Soschei
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
29.05.2006, 17:17
Beitrag: #3
Re: Umzug in eine fremde Stadt zwecks Arbeit in der Pflege
Tag allerseits!
Mein letzter Umzug ging von Berlin quer durch die Republik in den Südwesten nach Freiburg. Das waren satte 800km weit weg von Freunden, die ich vorher hatte und auch 550km weit weg von meinen Geschwistern. Ich kannte niemanden in Freiburg und bin umgezogen, weil ich dort meinen Ausbildungsplatz bekam. Mir fällt es nicht so schwer, in eine fremde Stadt zu ziehen, denn seit ich vor 14 Jahren daheim ausgezogen bin, was dies bereits mein 9. Umzug.
Ein wenig mulmig war mir schon, weil ich absolut niemanden in Freiburg kannte, aber es war für mich auch einfach die Chance zu einem ganz persönlichen Neubeginn und die Freude auf die Ausbildung und die Neugier auf die neue Stadt waren größer als die Bedenken.
Ich bin in eine WG gezogen, somit hatte ich auch gleich Kontakt zu anderen und meine Mitbewohnerin ist inzwischen eine meiner besten Freundinnen geworden.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Tags
was muss alles abgerechnet werden pflegeheim, kornährenverband wickeln, bewerbungsschreiben als ungelernte pflegekraft, trinkprotokole, leberdrainage, wann muß ich ein trinkprotokoll führen, dienstplangestaltung im pflegedienst verdi 2008, aggressivität pflegeplanung, sites
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Pflege Forum | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation | Impressum