Es ist: 19.02.2018, 20:49 Hallo, Gast! (AnmeldenRegistrieren)

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Warum ist Pflegeplanung so kompliziert?
13.04.2006, 08:24
Beitrag: #1
Warum ist Pflegeplanung so kompliziert?
Moin Moin meine sehr verehrten Forumfreunde ich möchte Euch etwas fragen. Warum gibt es eigentlich so viele unterschiede beim erstellen und formulieren einer pflegeplanung??
ich versteh dies alles nicht.
egal wo man nachschaut, es ist alles anders wie man es in der schule gelernt hat.
das macht mich ziehmlich unsicher.
wir haben die aedl´s gelernt und dazu die formulierungen für die zu erstellende pflegeplanung. diese formulierungen gehen alleine vom bewohner aus, dh. der bewohner muss ein problem haben, sonst ist dieses als ressource anzusehen.
kennt sich jemand gut im erstellen einer pflegeplanung aus?
Hat da wer einen Tipp für mich?
Beste Grüße.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
13.04.2006, 08:35
Beitrag: #2
Re: Warum ist Pflegeplanung so kompliziert?
Hey.
Das Problem ist glaube ich,dass die Mitarbeiter die die PP schreiben,oft vergessen wie es richtig geht.Dies oft weil die PP unter Zeitdruck geschrieben werden müssen.Viele MA schreiben PP ohne genau zu wissen um was es letztendlich geht.Ich habe mir gemerkt,dass ich die PP so schreibe,dass wenn jemand fremdes sie liest in der Lage sein muß den BW adäquat zu pflegen wie er es gewöhnt ist.Desweiteren beschränke ich mich zuerst einmal auf die 5-6 wichtigsten pflegerelevanten AEDLs,was steht beim BW im Vordergrund?
So habe ich erst einmal einen Anfang und viele AEDLs bedingen sich untereinander bzw.haben Wechselwirkungen. Viel Glück.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
13.04.2006, 09:52
Beitrag: #3
Re: Warum ist Pflegeplanung so kompliziert?
Moin! Die unterschiedlichen Arten PP zu schreiben, kommen dadurch weil es sehr viele unterschiedliche Methoden gibt, die gelehrt werden und wurden. Und da in den Häusern PFK aus unterschiedlichen Schulen zusammenarbeiten und es auch immer wieder neue Richtlinien gibt wird vermutlich ein Mittelweg gesucht. Laut neuester MDK Schulung (vor 4 Wochen) sollst du die PP so schreiben, dass der Praktikant versteht wie er den BW versorgen soll. D.h. du musst alles mit reinschreiben.

BSP:
als problem
FR. H. kann sich nicht alleine waschen, weil sie aufgrund der Spätfolgen ihres Diabetes mellitus fast blind ist.
als Ressource.
sie kann sich mit Unterstützung das Gesicht und den OK waschen.

Ziel
Fr. H. fühlt sich sauber und wohl, hat eine intakte Haut.

Massnahmen
jeden kleinen Handschlag aufschreiben, auch mit welchen Produkten du die BW versorgst.
In den meisten Häusern gibt es ja Standards für die GP da musste nur doch die individuelle Pflege ergänzen.


ich finde es traurig, dass eine AP -Schülerin so schlecht von ihren Kollegen spricht. Ausserdem ist es meiner Meinung nach ein Vorurteil.


das Problem ist glaube ich,dass die Mitarbeiter die die PP schreiben,oft vergessen wie es richtig geht.Dies oft weil die PP unter Zeitdruck geschrieben werden müssen.Viele MA schreiben PP ohne genau zu wissen um was es letztendlich geht.

Ich kann mich nicht erinnern jemals eine PP geschrieben zu haben ohne zu wissen um was es eigentlich geht, weil diese Arbeit wäre für die Katz.
Bis dann!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
13.04.2006, 11:35
Beitrag: #4
Re: Warum ist Pflegeplanung so kompliziert?
Beste Grüße allerseits ich denke ilios hat das nicht böse gemeint, oder schlecht von Kollegen gesprochen. Ich denke sie hat nur geschrieben, wie sie es wahrnimmt.
Das mit dem Zeitdruck stimmt auf alle Fälle. Das mit dem nicht wissen worum es geht stimmt teilweise sicher auch. Das mag nicht auf jeden zutreffen, aber auf einige sicherlich. Bedenke, früher war das nicht so, mit der PP. Und ganz alte AP kennen das nicht so.

Viele Grüße
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
13.04.2006, 13:08
Beitrag: #5
Re: Warum ist Pflegeplanung so kompliziert?
Hello

ich glaube es ist uninteressant ob ich AP Schülerin bin oder was auch immer.Ich spreche nicht 'schlecht' von Kollegen wenn ich sage wie ich es erlebe.Tatsächlich werden PP auch von nicht exam.geschrieben und diese wissen zwar um was es geht,aber traurigerweise liegt der Fokus oft nicht da wo er liegen sollte...Oft liegt er da wo es MDK relevant wird wg.der Pflegestufe.es lässt sich doch nicht verleugnen,dass es immer schwieriger wird Heimplätze zu belegen oder???Außerdem habe ich nicht Dich persönlich angegriffen..es zieht sich derjenige den Schuh an dem er passt..
Fakt ist(Ich arbeite seit 21 Jahren in der Altenpflege),dass Zeitdruck besteht,viele MA die nicht wissen wie sie die PP schreiben sollen nehmen sich Hilfsmittel wie Formulierungsvorgaben um möglichst schnell die PP schreiben zu können.Wo bleibt hierbei die Individualitä????die MA wollen mit dem BW arbeiten und etwas gutes für ihn tun und nicht 'sinnlos schreiben'wie es immer noch in vielen Köpfen ist.Leider sind den MA die eigentlichen Hintergründe nicht bewußt,es wird nach wie vor immer noch zu wenig oder falsch dokumentiert.Ich als AP Schülerin versuche das gelernte im AH einzubringen,bei einigen klappt das auch super bei anderen eben nicht weil sie sich sperren.Dies ist ein langwieriger Prozess...
Ich kann mir kaum vorstellen,dass bei Dir im Heim ALLE die PP gut und richtig schreiben..wär ein Wunder,dann gib mir mal den Tipp wie das funktioniert in alle Köpfe zu transportieren.
Was ich schade finde ist,dass hier niemand etwas schreiben kann ohne dass auf feinste Untertöne geachtet wird und vermeintlich etwas falsch verstanden wird.
Es gibt einige MA die sehr gute PP schreiben aber es besteht noch ein großer FB Bedarf
MFG!

NebenChecker
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Tags
wo rückenschonendes arbeiten altenpflege, allgemeine beobachtungskriterien zur hautbeobachtung, pflegeanamnese, pflegeplanung mobilisation, pflege von urinbeutel, unterschie kompressionsstrümpfe, &esrc=s&source=web&cd=5&ved=0ce4qfjae&url=http://www.pflegeheimvergleich.de/forum/pflege-formulierung-pflegeanamnese&ei=ewn-t76jo87ktabx6ocedg&usg=afqjcnfhutxndfpwrx, praxisbericht altenpflege beispiel, sites
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Pflege Forum | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation | Impressum