Es ist: 23.05.2018, 19:33 Hallo, Gast! (AnmeldenRegistrieren)

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Wie bewegt man Pflegepatienten im Bett hoch, wenn sie runtergerutscht sind?
12.03.2006, 07:27
Beitrag: #1
Wie bewegt man Pflegepatienten im Bett hoch, wenn sie runtergerutscht sind?
Servus!

Ich wollte mal etwas fragen.
Ich hatte ein problem bei mir in der Tour gehabt.

Ich musste bei einer Bew. die Grundpflege im Bett machen alles kein problem doch plötzlich bemerkte ich das mir die adipöse halbseiten Gelämte Bew.zum Fußende im Bett runtergerutscht ist
Problem war ich bekam sie nicht mehr hoch.
es gibt doch techniken die man anwenden kann, kann mir da jemand helfen?
mit einem Link mit Fotos?
Hat da jemand einen Tipp für mich?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12.03.2006, 09:00
Beitrag: #2
Re: Wie bewegt man Pflegepatienten im Bett hoch, wenn sie runtergerutscht sind?
Wie wäre es, wenn ein Lifter beantragt werden würde ?
oder wenn die Dame zu schwer ist, müßen halt 2 Pflegekräfte dort hin...

sprich mit Deiner Station !
Ich finde es irgendwie ein Unding, daß man dich da alleine hinschickt....
wurde nichts über die Frau berichtet....?!?!?
willst Du deinen Rücken ruinieren ?!?!?!
Bis dann.

Sparkyvonn
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12.03.2006, 10:56
Beitrag: #3
Re: Wie bewegt man Pflegepatienten im Bett hoch, wenn sie runtergerutscht sind?
Das macht man im sogenannten 'Schinkengang'.
Lernt man im Kinästhetikkurs.

Man stell die Beine an, und rutscht Stückchen für Stückchen erst links, dann rechts, dann links, dann wieder rechts den Patienten wieder nach oben, indem man das Gesäß und die Schulter auf der einen Seite leicht anhebt und nach oben drückt, dann auf der andren Seite ebenso...
wenn man es richtig macht, ist es kein großer Kraftaufwand.

gib mal auf dieser Seite hier: http://www.wachkoma.at in die Suchleiste Schinkengang ein. Allerbeste Grüße.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12.03.2006, 11:08
Beitrag: #4
Re: Wie bewegt man Pflegepatienten im Bett hoch, wenn sie runtergerutscht sind?
Es wäre schön, wenn dir euer Haus einen Bobath Kurs spendieren würde.
sehr hilfreich auch das Hemiplegie Merkblatt. Oberstes gebot niemals den Bewohner mit der gesunden Seite an einem Bettgalgen mithelfen lassen !

Lass es dir praktisch von einem Therapeuten zeigen, es ist schlecht zu erklären am PC.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12.03.2006, 13:04
Beitrag: #5
Re: Wie bewegt man Pflegepatienten im Bett hoch, wenn sie runtergerutscht sind?
Tschau,
Habe selber erst einen Lehrgang mit gemacht und nicht gedacht das eine 'Mülltüte' ein so gutes Lagerungshilfsmittel sein kann. Is also echt empfehlenswert
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12.03.2006, 14:26
Beitrag: #6
Re: Wie bewegt man Pflegepatienten im Bett hoch, wenn sie runtergerutscht sind?
Habe mich auf der seite umgeschaut und muß sagen sehr hilfreich.

Auf meiner frage hin mit einem Kurs wurde ich nur belächelt sieht also nicht so aus *leider*man könnte ja mal fragen sagte man mir.

Ein Lifter ist vorhanden da die Dame zu diesem zeitpunkt nur im bett gewaschen wird, wird der Lifter in der zeit woanders eingestezt. *leider*
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Tags
bewerbung als ungelernte pflegekraft, kornährenverband verboten, dreipunktfixierung, zwangspausen pflegedienst, instrumentenaufbereitung in der altenpflege, ruhen und schlafen pflegeplanung, die ausbildung zum betreuungsassistenten ist lächerlich, fachbücher kornährenverband versus pütter, sites
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Pflege Forum | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation | Impressum