Es ist: 23.05.2018, 21:44 Hallo, Gast! (AnmeldenRegistrieren)

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Wie regelt ihr in der Pflege die Gabe von Nahrung in der Nacht?
19.03.2006, 12:13
Beitrag: #1
Wie regelt ihr in der Pflege die Gabe von Nahrung in der Nacht?
Hallo an Alle

suche etwas Austausch:
Wie macht Ihr es mit Nachtmahlzeiten ?

Weiß jemand Rat?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19.03.2006, 13:05
Beitrag: #2
Re: Wie regelt ihr in der Pflege die Gabe von Nahrung in der Nacht?
Was möchtest du denn wissen??

Bei uns ist es so, das die NW einen Wagen hat uaf dem neben er Nachtmedikation, die sogenannte Spätmahlzeit steht : Joghurt, Obst, Brot, Butter, Wurst, Käse in Portionspackungen, Kakao Tee und Saft.

Beim ersten Rundgang wird jedem BW das Angebot noch etwas zu essen gemacht und danach kommt der Rest in die Kühlung damit für die Nacht bei Bedarf noch die Möglichkeit besteht etwas anzubieten, kommt öfter vor bei den dementiell veränderten BW, wenn sie wach werden und umher laufen, die 'Überbleibsel' werden morgens vom Küchenmitarbeiter entsorgt.
Beste Grüße!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19.03.2006, 14:14
Beitrag: #3
Re: Wie regelt ihr in der Pflege die Gabe von Nahrung in der Nacht?
Beste Grüße! Also bei uns ist das so,
wir heben generell etwas zu essen noch vom abendbrot auf,
falls wirklich mal ein bewohner in der nacht hunger bekommt,
und das kommt schon öfter mal vor.
ansonsten bekommen unsere diabetiker ein spätstück was mit dem
abendbrot mitgeschickt und wird dann bei den bewohnern ausgeteilt!

Machs gut.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19.03.2006, 15:49
Beitrag: #4
Re: Wie regelt ihr in der Pflege die Gabe von Nahrung in der Nacht?
Bei uns wird es so gehandhabt das wir vom Sd.einen Brotkorb bekommen,wo versch Sorten Brot drin sind,dann einen Teller mit Aufschnitt und einen mit Käse,dieses steht im Kühlschrank,wenn ein Bew.den Wunsch hat noch etwas zu essen bekommt er von uns was vom Brotkorb.Die Diabetiker bekommen mit Austeilen der Nachtmed(oder auch später)einen Joghurt,oder Obst,je nachdem was der Bew.gerne haben möchte,wir haben aber auch kl.Saftflaschen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Tags
themen zur facharbeit für gerontopsychiatrie, wundschutzcreme in der altenpflege, mit 90 beinamputation, kornährenverband noch aktuell, rückenmarkskatheter, pflege berechnung flüssigkeitszufuhr, katheter läuft para, trinkprotokoll absetzten, sites
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Pflege Forum | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation | Impressum