Es ist: 18.02.2018, 09:32 Hallo, Gast! (AnmeldenRegistrieren)

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Wie verläuft eure APflegeausbildung im Fach Anatomie?
20.03.2006, 11:05
Beitrag: #1
Wie verläuft eure APflegeausbildung im Fach Anatomie?
Bräuchte Euren Rat!

Wollte gern mal wissen wie in eurer ausbildung das fach anatomie so verläuft?
ich hatte in nen halben jahr 3 verschiedene lehrer. die 2te war richtig super denn sie hat es so erklärt das man auch alles verstehn konnte.

die dozenten in diesem fach sind ja alle ärzte!

meine jetzige lehrerin redet mit uns -jedenfalls kommts mir so vor- als wären wir kollegen von ihr. ich und viele andere sitzten manchmal im unterricht und verstehn nur chinesisch. ist das normal so ??

wenn das so weiter geht weiß ich nämlich nicht wie ich die prüfung in drei jahren schaffen soll. und muss man denn echt alle fremdbegriffe für körperorgane, wie man krankheiten operieren kann und all sowas wissen ??

wir wollen doch altenpfleger werden und keine ärzte.

und wenn ich mir meine ex.kollegen so anschaue frag ich mich echt manchmal wie die das geschafft haben, und man merkt das die ausbilung früher echt einfach gewesen sein muss!! Kann jemand helfen?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.03.2006, 12:46
Beitrag: #2
Re: Wie verläuft eure APflegeausbildung im Fach Anatomie?
Hello Pfleger M.
also von der Idee, wir hätten nichts lernen müssen, kann ich dich gleich mal abbringen.
Anatomie sowie auch Krankheitslehre ist kompliziert und teilweise wirklich schwer zu verstehen, nur hilf nix, musst du durch.
Freu dich auf Arzneimittellehre oder Neurologie, da wirds noch komplizierter. Nur niemand verlangt, das du halber Arzt wirst - wie du operieren müsstest ist ebenfalls irrelevant - nur Zusammenhänge warum - weshalb - wieso? die musst du schon verstehen.
Nur denke ich einfach - lass dir doch Zeit. Die Ausbildung dauert länger als nur ein halbes Jahr und irgendwann macht es klick und die Info ist rund - du ziehst Rückschlüsse.
Ebenfalls ist und bleibt es für immer so, der eine Dozent kann super erklären, der Andere leider nicht - muss man auch mit leben, nachfragen und Bücher wälzen.

Jedenfalls wünsch ich dir weiterhin ganz viel Freude an deiner Ausbildung und denk dran, es lohnt sich, es ist ein toller Beruf

Alles Gute
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.03.2006, 14:07
Beitrag: #3
Re: Wie verläuft eure APflegeausbildung im Fach Anatomie?
Ich behaupte ja nicht ihr *alten* hättet nix gelernt, nur gibt es wirklich dämliche ex. wo man sich immer wieder fragt wie dies geschafft haben.
ich überlege nur grade, ich mach seit nem knappen halben jahr diese ausbildung und finde dieses fach jetzt schon so schwer.. wie soll das erst später werden???
Aber zum glück habe ich auch nette kollegen auf arbeit die mir ihre hilfe angeboten haben.... Auf Wiedersehen. Pfleger M.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.03.2006, 14:45
Beitrag: #4
Re: Wie verläuft eure APflegeausbildung im Fach Anatomie?
Und wo steht geschrieben, das alle Pfleger theoretisch spitze sind?
Hast doch sicher schonmal erlebt, das du mit deiner Friseuse auch nicht zufrieden warst und woanders hingingst,gggggg
Mach dir nicht sonen Stress, Lisa, manche Bereiche der Ausbildung sind recht leicht zu verstehen, manche schwerer. Dazu kommt, das man selbst bestimmte Begabungen hat, die eben in einigen Fächern super zünden, bei anderen Fächern tut man sich schwer - ist nicht schlimm - ist neudeutsch voll-krass-normal,ggggg
Ich oute mich mal mit meinen Einserexamen, ich war voll doof in Ernährungslehre und konnte froh sein, das es zufällig in dem Jahr nicht Prüfungsrelevant war,ggg, aber pppppppppppsssssssssssssst, nit verraten
Viele Grüße!
Bia86
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.03.2006, 14:56
Beitrag: #5
Re: Wie verläuft eure APflegeausbildung im Fach Anatomie?
Bei uns gibt es gar keinen extra Unterricht für Anatomie. Wir haben 'Gesundheits- und Krankheitslehre' - das beinhaltet neben Anatomie auch gleich Physiologie und Pathologie. Unser Doc unterrichtet alle Bereiche außer Neurologie, da bekommen wir jetzt im 3. Jahr noch einen Kollegen von ihm, der sich da besser auskennt.
Ich bin sehr zufrieden mit unserem Doc Der hat schon einiges an Praxiserfahrung gesammelt: erst war er Sanitäter, hat den Medizin studiert und gleich noch seinen Chirurgen gemacht, eine ganze Weile im Notarzteinsatz und in der Unfallchirurgie gearbeit, dann wurde ihm das zu stessig und er eine zeitlang ein Altenheim geleitet und nebenbei hat er sich zum Naturheilmediziner weitergebildet, nun hat er seine eigene Praxis und unterrichtet Altenpflegeschüler und Ergotherapeuten. Vom Unterrichtsanspruch her hat er eine sehr gelungene Mischung gefunden zwischen Fachchinesisch und es auch mit einfachen Worten erklären zu können. Sein Anspruch ist, dass wir die Zusammenhänge verstehen, kapieren was in unserem Körper vor sich geht. Bei den meisten Dingen steht es uns frei, die deutschen Wörter oder die lateinischen zu benutzen. Allerdings sagt er immer klipp und klar, welche Fachwörter wir zumindest bis zum Examen gelernt haben müssen - einfach weil es nötig ist, um auch vernünftig mit den behandelnden Ärzten diskutieren zu können. Was mir besonders gefällt am Unterricht sind die spielerischen Einlagen, die er immer einbaut: Im ersten Jahr haben wir 'Blutkreislauf' gedpielt und wir sind 1h lang als Blutstrom durch die Schule gewuselt und haben an Hand der Klassentüren, praktisch ausprobiert, wie Segelklappen funktionieren und was passiert, wenn die nicht richtig auf oder zu gehen. Beim Immunsystem durften wir als Fresszellen und Antikörper rumschwirren etc. Keime und Viren versuchten sich zu verbreiten (in dem sie kleine Zettel anderen zusteckten, die dann sozusagen auch zu Viren wurden) - war lustig, denn wie in echt, waren mal die Viren pfiffiger und mal war das Imunsystem schnell, die Eindringlinge ausfindig und dingfest zu machen.

Ein kleiner Trost: Je länger du dich mit dem Fachchinesisch beschäftigen musst, desto vertrauter wird es dir! Kann gut sein, dass es dir in einem Jahr gar nicht mehr so kompliziert vorkommt, weil dir vieles von den Wörtern und den Zusammenhängen schon vertrauter geworden ist!

Grüße
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.03.2006, 15:10
Beitrag: #6
Re: Wie verläuft eure APflegeausbildung im Fach Anatomie?
Es liegt vielleicht auch einfach mit an der doz.
viele doz wissen auch nicht wie es in nem altenheim abläuft, da sie nur in anderen bereichen gearbeitet hatten...

keine angst, es bleibt unter uns ;o))

Ich werd auf jedenfall mein bestes geben, denn wenns mancher schwachkopf schafft sein ex. zubekommen dann werd ich das doch auch hinbekomm =D
Grüße,

Pfleger M.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Tags
mts strümpfe, desinfektion urinbeutel, katheterbeutelpflege nach schule, nancy roper lebenslauf, vorbereitung durchführung nachbereitung von essen anreichen, anamnesebogen altenpflege muster, praxisbesuch aktivierung altenpflege, essen anreichen, sites
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Pflege Forum | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation | Impressum