Es ist: 20.05.2018, 18:34 Hallo, Gast! (AnmeldenRegistrieren)

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Zivildienstleistende im Pflegebereich
31.10.2003, 13:59
Beitrag: #1
Zivildienstleistende im Pflegebereich
Ich muss hier mal was auf denn Tisch bringen, ich hatte wo ich hier im Haus gearbeitet habe das gefühl gehabt das die meisten Zivildienstleistenden nur gedacht haben ich bekomme mein Geld und was ich verdiene ist auch nicht grade das meiste also mach ich auf langsam.

Wenn ich hier aus die Tür gehe und dann draußen denn Zivi sehe dann sitz er immer auf denn Stuhl also das ist doch nicht seine Aufgabe, ich denke mal das ein Zivi dafür da ist um denn Bewohnern das Trinken anzureichen und die Betten macht aber was sieht man nichts.

Als ich mal hier Spätdienst hatte kam es so das eine Mitarbeiterin krank war und ich hörte von weiten das sie sich aufgerecht hatte und das zurecht, der Zivi hatte ja noch nicht einmal denn Wagen aufgefühlt wo die ganzen sachen drauf kommen wenn man zu einem Bewohner ins Zimmer geht das mussten wir dann noch machen.

Also meiner meinung nach könnten diese Zivis mal etwas mehr arbeiten als sonst aber die denken sich....... um 6 Uhr hab ich so wieso feierabend also kann ich heute mal wieder einen auf gemütlich machen.
Besten Dank und viele Grüße

eisbaerchen
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
31.10.2003, 15:24
Beitrag: #2
Re: Zivildienstleistende im Pflegebereich
Hallo Du!

Da habt ihr wohl ein paar unmotivierte Zivis in eurem Haus. Ich habe bisher eigentlich immer die andere Art der Zivis kennenlernen dürfen, die mich sogar angeleitet haben ...............und das auch nicht schlecht wenn ich das mal so sagen darf. Meine Überlegungen dazu wären dass Zivis ja nicht freiwillig bei uns sind, sie lehnen den Dienst an der Waffe ab und machen stattdessen eine art Sozialdienst--> gezwungenermaßen denn nicht alle gehen überzeugt in die Pflege, Behindertenstätten usw.. Viele haben ihre Ausbildung schon beendet und bekämen eigentlich schon viel mehr Geld wenn sie in ihrem Job arbeiten würden. Für mich ist das schon ein Grund unmotiviert zu sein. Aber viele Zivis erkennen auch die tollen Seiten unseres Berufes und wechseln nach dem Dienst ihren Beruf. Das sind dann wohl die Zivis die sich angagieren ...................weil sie Spaß an der Arbeit mit alten Leuten haben. Hast du schon mal mit eurem Zivi über seine Vorstellungen gesprochen? Ich denke da werdet ihr wohl herausfinden warum er eigentlich nur seine Zeit absitzen will.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
31.10.2003, 17:01
Beitrag: #3
Re: Zivildienstleistende im Pflegebereich
Moin.
War bis vor einigen Wochen noch Zivi, jetzt will ich das auch beruflich machen
Kann auch nur sagen, dass keiner der Zivis bei uns geschludert hat, sondern alle jeden morgen in der Pflege tätig waren, was fuer die meisten am Anfang ein totaler 'Schock' war. Durch die Reaktion der Bewohner kann man eigentlich nur sagen, dass es wunderbar funktioniert.

'ich denke mal das ein Zivi dafür da ist um denn Bewohnern das Trinken anzureichen und die Betten macht'

Es hoert sich jetzt ein wenig danach an, dass euer Zivis fuer 'leichtere' Arbeiten eingesetzt werden. Verbesser mich wenn ich da falsch liege Aber wenn bei euch die Zivis als 'billige Hilfskraft' gesehen werden, wuerde ich mir auch irgendwie bloede vorkommen.

Klar, ich hab auch jeden morgen und mittag beim essen geholfen, den Muell rausgebracht und Waesche in den Keller geschmissen... aber ich hab auch ganz alleine gepflegt Zum Schluss sogar Bewohner, wo nichtmal jeder AP Schueler hin durfte *proll* Dadurch hatte ich natuerlich viel mehr Verantwortung und mir hat der Dienst die ganze Zeit Spass gemacht. Nicht zu vergessen, dass man in der Pflege die urigsten Freundschaften schliesst *g*

vieleicht braucht er das ja. Probiers mal aus...
Viele liebe Grüße,
lule777
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
31.10.2003, 17:36
Beitrag: #4
Re: Zivildienstleistende im Pflegebereich
Tag allerseits. Eigentlich ist es gar nicht zulässig dass Zivis mit in die Pflege gehen geschweige denn müssen. Ein Zivi kann sogar Toilettengänge ablehnen wenn er das z.B. aus ästhetischen Gründen nicht kann. Wie gesagt es gibt Zivis die entdecken ihre Liebe zum Beruf während andere nur möglichst schnell die Zeit beenden möchten und sie nicht mit Freude dahinter stehen. Schön dass du einer von denen bist die ihre berufliche Zukunft darin sehen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Tags
altenheimketten, pflegerelevante probleme bei schlaganfall, pflegeforum kursana, dienstplan gestaltung verdi, pflegemodule baden-württenberg, pflegeschlssel von azubis in der altenpflege, fremdsprachenim krankenhaus, tastwände, sites
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Pflege Forum | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation | Impressum